Donnerstag, September 20, 2018
Home > Festivals > Das Kosmonaut Festival 2018 kündigt weitere Acts an

Das Kosmonaut Festival 2018 kündigt weitere Acts an

Kosmonaut Festival 2018

Kurzer Blick auf kosmonaut-festival.de und wir stellen mit Vorfreude fest: der Festival-Countdown rennt der Zweistelligkeit entgegen. Das schönste, gemütlichste und gleichzeitig ekstatischste aller Konzertereignisse macht sich schick für die diesjährige, mittlerweile sechste Ausgabe. Bleibt für Euch noch ein kleines bisschen Zeit, um die Badehose zu bügeln, die Campingstühle zu ölen, im nächsten Späti Nachschub für exzessives Flunkyball-Training zu organisieren und vor allem: sämtliche Texte der in diesem Jahr auftretenden Acts auswendig zu lernen.

Sorry Leute, aber der Hausaufgabenstapel für Euch wächst. Denn nach bereits zwei Ankündigungsdurchsagen, kommt jetzt die dritte Band-Welle und spült nochmal richtige Schmuckstücke ins diesjährige Line-up. Milky Chance zum Beispiel. Grandioses Kosmonaut-Debüt vor vier Jahren – die mussten einfach irgendwann mal wieder kommen. RAF Camora ist gerade nicht nur in aller Munde, sondern auch zum ersten Mal am Stausee Oberrabenstein dabei. Genau so wie der akkurateste Schnurri des Cloudrap: Yung Hurn. Drangsal kommt auch und bringt gleich sein neues Album mit. Des Weiteren am Start: französischer Garage-Punk-Export in Form der Decibelles und Yukno mit äußerst Lagerfeuer-kompatiblem, elektro-akustischem Nachdenklichkeits-Pop.

Der geheime Headliner bleibt natürlich weiterhin geheim (unser Wettbüro steht übrigens auch bald für Euch in den Startlöchern), aber mit dem aktuellen Wissensstand wächst die Vorfreude auf eine absehbar spektakuläre Ausgabe unseres Karl-Marx-Städter Vorzeige-Events. Und das sogar bei dreistelligem, kosmonautischen Countdown.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.