Samstag, Juli 21, 2018
Home > Musik > Skandinavische Folklore – Ina Wroldsen schließt die fabelhafte Story ihrer EP mit „Mother“ ab

Skandinavische Folklore – Ina Wroldsen schließt die fabelhafte Story ihrer EP mit „Mother“ ab

„Ich interessiere mich sehr für Geschichte und besonders deren dunklere Epochen. ‚Hex‘ bedeutet auf norwegisch Hexe – ich liebe dieses Wort. Ich möchte die Menschen mit der EP in diese Welt hinein ziehen.“

Seit der neuen EP “HEX” (VÖ: 29.06) fällt es Inas Hörern leichter, sich in die skandinavische Kultur einzufühlen.


Neben ihrer sehr eigenen Stimme, die gepaart mit etwas langsameren Tönen ein Gefühl von unendlicher Weite vermittelt, schult uns die norwegische Künstlerin in kultureller Geschichte ihres Heimatlandes.

Die geborene Geschichtenerzählerin lässt uns auch mit der neuen Single in eine magische Welt eintauchen, in deren Zentrum Familie und Folklore eine wichtige Rolle spielen.

“Mother” ist das vierte und letzte Video, dass Ina im Zuge ihrer HEX EP veröffentlicht, Inspiration hierfür gewann die Singer / Songriterin von den Byttingen.

Im Opener des Musikvideos sind deshalb folgende Worte zu lesen: “Byttingen. He is the changeling. The Changeling has deep roots in Scandinavian folklore.

He puts himself in the places of our own children, leaving behind a stranger we do not recognise. Beware of perception”. Produziert wurde der Song von Dan Grech-Marguerat und Edvard Erfjord.

Zu “Remember Me” gibt es außerdem eine Live Acoustic Session, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet: