Sonntag, Dezember 16, 2018
Home > Musik > PIKES EDGE – Arbeiten am neuen Album – spielen in Kürze auf Wacken

PIKES EDGE – Arbeiten am neuen Album – spielen in Kürze auf Wacken

PIKES EDGE

Sie haben in den letzten Jahren die Szene kräftig aufgemischt: mit zwei sowohl von Fans als auch Presse vielbeachteten Alben und einer kompletten Europatour im Vorprogramm von U.D.O. zählen die Münchner von PIKES EDGE zu den wohl umtriebigsten und aufstrebendsten jungen Bands. Derzeit arbeiten die Musiker um Fronter Pike an ihrem dritten Studioalbum, welches im Herbst/Winter erscheinen wird.

In knapp drei Wochen sind sie erst einmal live beim Wacken Open Air zu sehen.

Für ihren Auftritt beim weltweit größten Metal-Festival brauchen PIKES EDGE noch nicht mal groß einen Umweg fahren: sie sind ohnehin gerade im hohen Norden, genauer gesagt, in den Top Floor Studius im schwedischen Göteborg, um dort gemeinsam mit Produzent Jakob Herrmann (u.a. Evergrey) und Jacob Hansen (u.a. Volbeat), um dort an dem dritten bislang noch unbetitelten Album zu arbeiten.

Erst 2009 wurden PIKES EDGE von Sänger Pike ins Leben gerufen. Ihr Trademark ist cleaner, straight und mit viel individueller Handschrift gespielter Heavy Metal. Metal-Basics verschmelzen mit unterschiedlichsten Elementen und dem Grund-Mantra der absoluten kreativen Freiheit. Während einer ausgedehnten Europatour mit U.D.O. konnte das Quartett eine deutliche Visitenkarte abliefern und sich international eine Fanbase erspielen.

Als eine der wenigen Bands in ihrem Stadium haben PIKES EDGE in knapp drei Wochen die Chance, Wacken zu bespielen.

„Wir spielen jedes Konzert als wäre es unser letztes, voller Hingabe und Leidenschaft“, so die Band über ihr Credo und über das, was die Wacken-Besucher erwartet. „Bei so einem verrückten Haufen wie wir es sind, geht das gar nicht anders. Auf Wacken zu spielen ist definitiv ein Traum, der wahr geworden ist und wir sind nicht nur bereit, die Wasteland Stage zu zerstören, sondern werden das so auch tun.“

Band:www.pikesedge.com