Donnerstag, August 16, 2018
Home > Live on Stage > THUNDERPUSSY – Debütalbum & Tour ab 10. August

THUNDERPUSSY – Debütalbum & Tour ab 10. August

Der Nordwesten Amerikas hat ja bereits viele bekannte und erfolgreiche All-Female Bands hervorgebracht wie z.B. L7, Hole oder die Schwestern Ann und Nancy Wilson von Heart. Mit Thunderpussy aus Seattle gibt es eine neue kompromisslose Rockband, die ihren Heavy Indie Rock mit Arena Bombast würzt, mit einer feinen Prise Humor verfeinert und mit einem ordentlichen Schlag Stardome auf der Bühne bringt.

Und genau das könnt ihr in Kürze live erleben!
Thunderpussy live:
12.08. München, Backstage (Club)
14.08. Frankfurt, Nachtleben
03.09. Hamburg, Headcrash

METAL HAMMER: “Ein rundum gelungener Albumeinstand, mit dem sich Thunderpussy durchaus als Favoritinnen in der Kategorie „Rock-Newcomer des Jahres“ empfehlen. Kein Witz.” 6/7

PIRANHA: “Einprägsamer Bandname, auffälliges Cover-Motiv und ein (super)cool schrammelnder Rock-Sound – die Girls von Thunderpussy Machen mit ihrem Debut auf Anhieb alles richtig!”

Gegründet wurde die Band Ende 2013 von Sängerin Molly Sides, Whitney Petty (Gitarre), Leah Julius (Bass) und Ruby Dunphy (Drums). Es dauerte dann auch nicht lange bis die Musik Szene in Seattle auf Thunderpussy aufmerksam wurde. Während die Band bereits über Vertragsangebote einiger Lables nachdachte, meldete sich ein gewisser Mike McCready, Gitarrist von Pearl Jam, mit dem man auf seinem Label HockeyTalkter Records eine este 7” („Velvet Noose“) veröffentlichte. Mike steuerte auch noch einen Gitarrenpart bei, was natürlich sehr geholfen hat die Band auch außerhalb der nordwestlichen Pazifikregion bekannt zu Machen.

2016 begann man dann, zusammen mit Produzentin Sylvia Massy (Tool, Aerosmith, Sheryl Crow, Johnny Cash uva.)., mit den Aufnahmen für das Debütalbum. Ende 2017 bekam das von Universal vertriebene Label Stardog Records den Zuschlag und nach der ersten Single, “Speed Queen”, veröffentlicht das Label auch das Debütalbum “Thunderpussy”