Samstag, September 22, 2018
Home > Festivals > Green Juice Festival kommt am 17.-18. August nach Bonn

Green Juice Festival kommt am 17.-18. August nach Bonn

In gerade mal 9 Tagen ist es soweit: Das 11. Green Juice Festival in Bonn öffnet seine Tore für ca. 5.000 Besucherinnen und Besucher.
Damit ist es eins der größten auf Indie, Punkrock und Alternative spezialisierten Festivals in der Region – und ganz sicher das familiärste: Denn seit 2008 findet das Green Juice Festival unverändert mitten in einem Wohngebiet statt, mit entspannter Atmosphäre jenseits des Gedränges von Massenfestivals.

Da endet aber auch schon fast die Beschaulichkeit, denn auf dem Line Up finden sich Namen, die durchaus in den Ohren von Indie- / Punkrock-Kennern klingeln mögen: Headliner sind in diesem Jahr The Subways (UK, Indie-Rock), Donots (DE, Pop-Punk), Von Wegen Lisbeth (DE, Indie-Pop) und Zebrahead (US, Pop-Punk). Doch auch im Kleingedruckten des Festival-Line Ups verbergen sich noch einige Kleinode – wie beispielswiese Leoniden (DE, Indie) oder Fjørt (DE, Post-Hardcore). Erstmals gibt es in diesem Jahr auch einen Campingplatz für Besucherinnen und Besucher.

Organisiert wird das Green Juice Festival von einem kleinen Team junger Veranstalter, die es sich zum Ziel gesetzt haben, mehr Musik in ihre Stadt zu bringen – mit interessanten (internationalen) Bands zu erschwinglichen Preisen und Auftrittsmöglichkeiten für regionale Newcomer. Was 2008 als kleines Konzert im Park mit 200 Besuchern anfing, konnte sich so zum überregionalen Geheimtipp mausern.

Foto: Reiner Keuenhof