Freitag, November 16, 2018
Home > Live on Stage > Slash ft. Myles Kennedy & The Conspirators kündigen Europatour an!

Slash ft. Myles Kennedy & The Conspirators kündigen Europatour an!

SLASH FT. MYLES KENNEDY & THE CONSPIRATORS freuen sich, die Termine ihrer kommenden Europatour im Februar und März 2019 anzukündigen, der eine US-Headliner-Tour im September und Oktober 2018 vorausgeht. Bei der Europatour stellt Slash sein kommendes Album LIVING THE DREAM vor.

Hier sind sämtliche angekündigten Termine der Europatour in der Übersicht:
Donnerstag, 7. Februar 2019 Offenbach, Stadthalle
Samstag, 9. Februar 2019 Prag, O2 Arena
Sonntag, 10. Februar 2019 Wien, Gasometer
Dienstag, 12. Februar 2019 Lodz, Atlas Arena
Samstag, 16. Februar 2019 Manchester, O2 Apollo
Sonntag, 17. Februar 2019 Glasgow, SEC Hall 3
Dienstag, 19. Februar 2019 Doncaster, The Dome
Mittwoch, 20. Februar 2019 London, Eventim Apollo
Freitag, 22. Februar 2019 Paris, Zenith
Samstag, 23. Februar 2019 Brüssel, The Cirque Royal
Sonntag, 24. Februar 2019 Amsterdam, AFAS Live
Mittwoch, 27. Februar 2019 Oslo, Sentrum Scene
Donnerstag, 28. Februar 2019 Stockholm, Annext
Sonntag, 3. März 2019 Hamburg, Sporthalle
Montag, 4. März 2019 Berlin, Verti Music Hall
Donnerstag, 7. März 2019 Zürich, Samsung Hall
Freitag, 8. März 2019 Mailand, Fabrique
Sonntag, 10. März 2019 Toulouse, Zenith
Dienstag, 12. März 2019 Barcelona, St Jordi Club
Mittwoch, 13. März 2019 Madrid, Wizink Centre
Freitag, 15. März 2019 Lissabon, Campo Pequeno

Wer bis Donnerstag, den 13. September 2018, 15:00 Uhr „Living The Dream“ im Roadrunner Records Store vorbestellt (https://shop.roadrunnerrecords.co.uk/de/artists/slash.html), erhält Zugriff auf einen frühen Ticket-Presale, der am Freitag, den 14. September 2018 um 10:00 Uhr beginnt (die Tickets sind begrenzt und werden auf „First come, first served“-Basis vergeben, max. 2 Tickets pro Person). Der allgemeine VVK beginnt am Mittwoch, den 19. September 2019, 10:00 Uhr unter http://www.slashonline.com.

SLASH FT. MYLES KENNEDY & THE CONSPIRATORS veröffentlichen ihr neues Album LIVING THE DREAM am 21. September über SLASHs eigenes Label Snakepit Records in Zusammenarbeit mit Roadrunner Records. Die erste Single vom Album, „Driving Rain”, ist bereits erhältlich und kann angehört werden, einen Trailer gibt es bei UNS.

LIVING THE DREAM ist das vierte Soloalbum von SLASH und zugleich das dritte mit seinen Bandkollegen MYLES KENNEDY (Lead-Gesang), BRENT FITZ (Drums), TODD KERNS (Bass & Gesang) und FRANK SIDORIS (Gitarre & Gesang). Das Album kann jetzt auch physisch vorbestellt werden, darunter als CD, Heavyweight Vinyl sowie als Limited Edition Deluxe Premium Set, das aus einer 2LP Yellow Vinyl in einem hochwertigen 20-seitigen „Living The Dream” Hardcoverbuch in Vinylgröße, einer exklusiven, einseitigen 7”-Single von „Driving Rain” mit einer Radierung auf der B-Seite, einem speziellen Set von SLASH-Plektren, dem physischen Standard-CD-Album und einem Poster besteht. Sämtliche Formate können jetzt zusammen mit einem Limited-Edition-T-Shirt und einem Hoodie vorbestellt werden. Hier gibt eine Übersicht der erhältlichen LIVING THE DREAM CD/Merchandise-Pakete: http://www.slashonline.com/

LIVING THE DREAM Deluxe Premium Pakete.

Das Tracklisting für LIVING THE DREAM liest sich wie folgt:
1. The Call of the Wild
2. Serve You Right
3. My Antidote
4. Mind Your Manners
5. Lost Inside the Girl
6. Read Between the Lines
7. Slow Grind
8. The One You Loved Is Gone
9. Driving Rain
10. Sugar Cane
11. The Great Pretender
12. Boulevard of Broken Hearts

Für die 12 kraftvollen Songs auf LIVING THE DREAM taten sich Slash und seine Band sich erneut mit Produzent Michael “Elvis” Baskette (Alter Bridge, Iggy Pop, Incubus) zusammen. Die vorherigen Alben der Band, World On Fire (2014) und Apocalyptic Love (2012), erreichten international in 12 Ländern die Top 10 der Charts (DE #2 und #5), ernteten weltweit Lobeshymnen und brachten SLASH einige der besten Kritiken seiner Karriere ein. So wurde „World On Fire“ von Guitar World als „ein weiteres unerschrockenes und gnadenlos rifflastiges Statement“ und „abwechslungsreiches, eindringliches und unglaublich hart rockendes Werk“ bezeichnet (Dezember 2014). Rolling Stone beschrieb „Apocalyptic Love“ – das Debütalbum der Band – als „randvoll mit Headbangern und raffinierter Bundarbeit“ und Revolver nannte es „eine Sammlung sehniger, hyperdynamischer Rock-and-Roll-Songs, wie dafür gemacht, voll aufgedreht aus dem offenen Sportwagen oder, noch besser, Open-Air-Stadien gespielt zu werden“ (Mai 2012).