Sonntag, Dezember 16, 2018
Home > Musik > Steven Wilson veröffentlicht Home Invasion: In Concert at the Royal Albert Hall am 2. NOVEMBER 2018 

Steven Wilson veröffentlicht Home Invasion: In Concert at the Royal Albert Hall am 2. NOVEMBER 2018 

Steven Wilson veröffentlicht Home Invasion: In Concert at the Royal Albert Hall am 2. NOVEMBER 2018

Steven Wilson hat Informationen zu einem neuen Konzertfilm veröffentlicht! Home Invasion: In Concert at the Royal Albert Hall erscheint am 2. November 2018 in unterschiedlichen Formaten über Eagle Rock Entertainment. Am 22. März 2019 folgt eine limitierte Deluxe Vinyl Version bei Caroline International. Vorbestellungen sind ab sofort möglich. Den Trailer könnt Ihr Euch hier anschauen.

Ende März 2018 spielte Steven Wilson an drei aufeinanderfolgenden Abenden in der ausverkauften Royal Albert Hall in London. Die drei Auftritte bildeten den Abschluss einer ausgedehnten Europatour und krönten eine siebenmonatige, äußerst intensive Phase, die mit der Veröffentlichung von Wilsons fünftem Album, To The Bone (“Sein bisher bestes und stimmigstes Soloalbum” Classic Rock 4*) begann. Bei seiner Veröffentlichung im August 2017 ging To The Bone auf Platz 3 der britischen und auf Platz 2 der deutschen Charts und erreichte im Rest Europas ebenfalls die Top 10. Innerhalb kurzer Zeit wurde es das bestverkaufte Album seiner einzigartigen, 30-jährigen Karriere als Plattenkünstler.

Bei den drei Shows in der Royal Albert Hall präsentierten Steven und seine virtuose Band die Songs von To The Bone und viele andere aus den Tiefen seines umfangreichen Katalogs. Eingebettet war das Ganze in ein visuell wie klanglich unglaublich beeindruckendes Erlebnis. Unfassbare Visuals trafen auf einen weiten 4D-Sound und verwandelten eine der historischsten Bühnen Englands in einen quasi-religiösen Ort. Was hier stattfand hatte mehr mit einer Messe gemein denn mit einem Konzert. Da überrascht es nicht, dass die Zeitung Sun begeistert jubelte: “…eine der besten Shows des Jahres – und es ist erst März!”

Home Invasion: In Concert At The Royal Albert Hall enthält fast drei Stunden Livematerial aus der letzten der drei Shows. Das Material stammt von mehreren Kameras, die aus allen erdenklichen Winkeln im Saal und auf der Bühne gefilmt haben. Der Sound wurde von Steven selbst in 5.1 Surround Sound und Stereo abgemischt. Der Konzertfilm zeigt einen der eigenständigsten Künstler Großbritanniens – einen der “absolut kompromisslos ist… der erfolgreichste britische Künstler, von dem Ihr nie gehört habt” (The Telegraph).

Home Invasion: In Concert at the Royal Albert Hall erscheint am 2. November 2018 auf DVD, Blu-Ray, DVD+2CD, Blu-Ray+2CD und Digital-Video und -Audio.

Tracklisting:
Intro „Truth“
Nowhere Now
Pariah
Home Invasion / Regret #9
The Creator Has A Mastertape
Refuge
People Who Eat Darkness
Ancestral
Arriving Somewhere But Not Here
Permanating
Song Of I
Lazarus
Detonation
The Same Asylum As Before
Song Of Unborn
Vermillioncore
Sleep Together
Even Less
Blank Tapes
The Sound Of Muzak
The Raven That Refused to Sing

Bonusmaterial:
Interview mit Steven, aufgezeichnet an einem der drei Konzerttage.
Drei Tracks, aufgezeichnet bei einer Probe in der Royal Albert Hall:
Routine
Hand Cannot Erase
Heartattack In A Layby

Steven Wilson ist der viermal für einen Grammy nominierte Gründer und Frontmann der leftfield Rockband Porcupine Tree; Remixer für Acts wie Roxy Music, Simple Minds und XTC und ein eigenständiger Solokünstler, der für seine visionären Alben, von Insurgentes (2008) bis To The Bone (2017) viel Anerkennung erntete.

Eagle Rock Entertainment ist der weltweit führende Produzent und Vertrieb von audiovisuellen Inhalten mit Musikbezug. Seit seiner Gründung 1997 veröffentlicht das mehrfach ausgezeichnete Unternehmen über 50 Produktionen im Jahr, darunter Konzerte, Dokus, gescriptete Formate und Specials – insgesamt über 2000 Stunden Material. Der umfangreiche Katalog enthält Arbeiten von preisgekrönten Regisseuren wie z. B. Martin Scorsese, Brett Morgan, Paul Dugdale, Stanley Nelson und Bob Smeaton. Eagle Rock hat mit zahlreichen Künstler wie z. B. den Rolling Stones, Madonna, Jay Z, Paul McCartney, Frank Sinatra, Katy Perry, Black Sabbath und Imagine Dragons gearbeitet.