Freitag, März 22, 2019
Home > Review > Mit viel „E-Motion“ die elektronischen Musik-Herzen höher schlagen lassen.

Mit viel „E-Motion“ die elektronischen Musik-Herzen höher schlagen lassen.

Am Samstag war es soweit, die Partyreihe „E-Motion“ feierte ihr einjähriges Bestehen.

Das Konzept des Ganzen: Electro, House und Dance Musik wieder nach Krefeld zu bringen.

Krefeld ist laut Einwohner doch eher mit viel Hip Hop Musik befleckt. So dachte man sich in der KulturFabrik Krefeld (kurz KuFa) im letzten Jahr ein neues Musik-Konzept aus. Immer mit dabei: Fabian Farell. Der aus Krefeld stammende Dj, ist nicht nur als Resident DJ des Bootshaus (Köln) sowie des Zrce Beach (Kroatien) tätig, sondern auch international in den letzten 3 Jahren viel herum gekommen.

So kam er mit viel „E-Motion“ seit letztem Jahr gerne alle drei Monate in die Heimat, um nicht nur seine Freunde und Familie zu besuchen, sondern auch ein Stück Musikgeschichte in Krefeld zu schreiben. Ich durfte hautnah sowie hinter den Kulissen dabei sein und bekam die Möglichkeit mit Fabian ein sehr schönes und persönliches Interview führen. Ein Rückblick auf das fantastische Jahr 2018 sowie exklusive Einblicke für 2019 könnt ihr hier im kompletten Interview nachlesen: Fabian Farrel Interview

Das insgesamt ca. 80 Mann große Team bestehend aus Produktion, Orga, Marketing, Ton-, Licht- sowie Spezialeffekttechnik, die zum Teil  sogar ehrenamtlich arbeiteten, haben ein super Konzept aufgestellt und eine echt tolle Party abgeliefert. Die Bühne war mit Lasern, hunderten Lichter und Konfetti Kanonen ausgestattet. Dabei hat das Team keine Mühen und Kosten gespart. Während der ganzen Nacht tummelte es sich nur so von Menschen, nicht nur vor der Bühne auch hinter der Bühne war ordentlich was los. An diesem Abend legte nicht nur Fabian auf, sondern auch die DJs van Keeken und Youree heizten ab 23 Uhr bis um 5 Uhr in der Früh den Menschen in der vollen KuFa so richtig ein.

Als wäre das nicht schon längst ausreichend, hat sich die E-Motion-Crew nichts lumpen lassen und besorgte sich einen DER deutschen Top-Dj‘s : Le Shuuk extra für das Jubiläum. Der Resident DJ des World Club Domes ist Welt weit bekannt und kam mit seinem Markenzeichen: einem Einhorn nach Krefeld. Auch ihn durfte ich exklusiv vor seinem Auftritt interviewen. Lest mehr über den World Club Dome und was hinter dem Einhorn steckt, hier im Interview: Le Shuuk Interview

Die Crew sowie die DJs waren Backstage ein super Team und man hat sich direkt sehr familiär gefühlt. Ich konnte durch ein nettes Pläuschen mit Danny alias Dj van Keeken erfahren, wie man als Junger Mann zu dem coolen DJ Business kommt und vor allem doch so bodenständig dabei bleibt.

Faszinierend fand ich auch, dass trotz der Hektik und den vielen Menschen hinter den Kulissen, DJ Youree einfach seelenruhig an seinem Laptop zur später Stunde noch an einem Mix arbeitete. Das ist schon eine Glanzleistung bei dem ganzen Trubel die Ruhe und Energie zu haben.

Alles in allem war es ein sehr gelungener Abend und hat auch bei mir „E-Motion“ ausgelöst.

Wir sehen uns am 09.03.2019 wieder, wenn es wieder heißt „lasst die E-Motionen tanzen“.

An alle die in der Nähe sind: BAVE THE DATE!!!! Es ist ein Besuch definitiv wert!