Montag, März 25, 2019
Home > Live on Stage > Triple One kommen für zwei Konzerte nach Deutschland!!

Triple One kommen für zwei Konzerte nach Deutschland!!

Australische Hip-Hop-Band erstmals live in Deutschland
Shows im Mai in Hamburg & Berlin

Australischer Hip-Hop rückt langsam immer weiter ins globale Rampenlicht und dabei steht eine Gruppe fest an der Spitze dieser Bewegung: Triple One. 2019 wird es die Gruppe erstmals in den Rest der Welt führen. Ihre ersten internationalen Shows werden im Mai bei The Great Escape, Englands größtem Showcase-Festival, stattfinden und weitere Länder im Anschluss erobern. In Deutschland ist das Quartett am 18. Mai 2019 in Hamburg im Turmzimmer und am 19. Mai 2019 in Berlin im Musik & Frieden live zu erleben.

Mit einem Fuß im düsteren Rap-Underground von Sydney und dem anderen in der Inner-West-Indie-Szene verkörpert Triple One eine Verschmelzung aus Klängen, Bier und durchgefeierten Nächten, unmöglich zu kategorisieren und noch schwerer zu ignorieren. Die Rapper Marty Bukkake Large und Obi Ill Terrors liefern kräftige Takte und Lil Dijon sorgt für übernatürlich angehauchte melodische Hiebe, während Billy Gunns die meisterhafte Abstimmung der Produktion umsetzt. Ein Klangexperiment zwischen hart, weich und allem, was dazwischen liegt. Die Wurzeln von Triple One liegen beim Hip-Hop, doch die Gruppe experimentiert auch mit Metal, Pop, Punk und R&B und beweist auf diese Art die Vielseitigkeit ihres Könnens und scharfe Zurückweisung von Barrieren zwischen verschiedenen Musikrichtungen.

Die frühen Singles „Doozy“ und „Overflow“ von Triple One verbuchten jeweils weit über 1 Million YouTube-Aufrufe und erhielten dabei den Applaus einer wachsenden Armee von Fans in Nordamerika und Osteuropa. Bis heute gehört die Band zu einer der einzigen australischen Hip-Hop-Gruppen, die international über eine größere Fangemeinde verfügen als in ihrem eigenen Heimatland. 500.000 monatliche Spotify-Hörer beweisen, dass Triple One nicht so schnell wieder von der Spielfläche verschwinden wird. Nachdem sie jahrelang ernsthafte Aufregung im Untergrund erregt hat, wurde 2018 zu dem Jahr, in dem die Australier in der Mainstream-Branche bekannt wurden. Ihre Singles „Showoff“, „Tarlo“ und „Valentine Kid“ wurden auf triple j auf hohe Rotation gesetzt. Im Laufe des Jahres wurde sie zudem ernannt zum triple j Unearthed „Artist of the Week“, „Uncovered Artist of the Week“ von [V] Music und „New Artist of the Week“ von Apple Music und verdiente sich unter anderem einen Platz in der allerersten „Artists To Watch“-Liste auf YouTube Music. Complex, GQ und Highsnobiety erstellten ein Profil von Triple One, während Meinungsbilder Zane Lowe auf BBC Radio 1 ihre „Brockhampton-artige Energie im Sinn des freien Willens und der Kreativität“ lobte.

Doch auf der Bühne lässt Triple One erst richtig die Puppen tanzen. Dank ihres notorischen Rufs als Live-Band durch unablässige Gigs in Sydney sind ihre Shows zu einer Vortex aus zappelnden Gliedmaßen, verschütteten Getränken und verschwitzten Circle Pits geworden. Von Headbanger-Hymnen bis hin zu sanften Balladen, die vielseitige Performance von Triple One führte zu ausverkauften Headliner-Shows im ganzen Land und Auftritten im Vorprogramm von YG, Smokepurpp und Lil Yan sowie auf einflussreichen Festivals wie dem Falls Festival, Listen Out und BIGSOUND.

Sa. 18.05.2019 Hamburg – Turmzimmer
So. 19.05.2019 Berlin – Musik & Frieden