Dienstag, Juli 23, 2019
Home > Musik > Eurovision Song Contest – Frankreich Kandidat Bilal Hassani unter den Top-Favoriten bei den Buchmachern

Eurovision Song Contest – Frankreich Kandidat Bilal Hassani unter den Top-Favoriten bei den Buchmachern

Bilal Hassani tritt mit seinem Song „Roi“ am 18.05. beim ESC in Tel Aviv als einer der jüngsten Teilnehmer in der Geschichte des ESC für Frankreich an. In den aktuellen Trends der Buchmacher befindet er sich hinter den Kandidaten der Niederlande und Schweden auf Platz 3 und ist damit einer der Top-Favoriten.

Der androgyne Sänger, der mit Conchita Wurst (ESC-Gewinner 2014) verglichen wird, gilt in Frankreich als wichtige LGBT-Persönlichkeit. Nach seiner Nominierung wurde Bilal Hassani massiv homophob beleidigt.

Bilal Hassani ist aufgewachsen mit der Musik von Freddie Mercury, David Bowie und Michael Jackson, zu seinen Einflüssen zählen auch 90er Jahre Divas wie Mariah Carey oder Whitney Houston und er ist ein großer Fan des ESC. Sein Enthusiasmus zeigte sich in seinem Auftritt beim französischen Vorentscheid „Destination Eurovision“, wo er mit seinem selbst geschriebenen und komponierten Song „Roi“ souverän gewann. „Roi“ ist eine Hymne mit großer Botschaft über Selbstakzeptanz, in der sich urbaner Pop mit der Tradition des französischen Chanson verbindet.
Die ESC-Teilnahme geht für Bilal Hassani ein Lebenstraum in Erfüllung.