Dienstag, Juli 23, 2019
Home > Musik > Lord Dying präsentieren neues Video zu „Nearing The End Of The Curling Worm”

Lord Dying präsentieren neues Video zu „Nearing The End Of The Curling Worm”

LORD DYING aus Portland haben am 26. April ihr drittes Studioalbum „Mysterium Tremendum“ weltweit über Entertainment One (eOne) veröffentlichen.

„Mysterium Tremendum“ wurde im August 2018 in den West Valley Recording Studios von Los Angeles mit dem Mike Plotnikoff (Fear Factory, In Flames) aufgenommen und von Howie Weinberg (Slayer, Nirvana, Pantera, Red Hot Chili Peppers) gemastert. „Mysterium Tremendum“ ist ein Konzeptalbum mit elf Tracks, die die vielen Facetten des Sterbens untersuchen und was im Jenseits existieren mag oder nicht.

„Mysterium Tremendum“ ist lyrisch und musikalisch eine sehr emotionale Platte geworden, die sich mit der Sehnsucht nach dem Tod beschäftigt um herauszufinden ob es danach etwas gibt oder nicht („Lacerated Psyche“ handelt vom Tod des Gitarristen Chris Evans‘ Schwester).
Diese Thematik hat viele Ebenen – vielleicht findet man sogar Parallelen zwischen dem Konzept der Platte und dem Leben selbst. Es ist eine Reise. Und auf der Suche nach dem Tod haben LORD DYING ein neues Leben gefunden.

Lord Dying lassen den zweiten Track ihres Albums „Mysterium Tremendum“ auf die Menschheit los. Über den Track „Freed From The Pressures Of Time“ erzählt Gitarrist und Sänger Erik Olson: “This track is pretty experimental and progressive for us; we’re very psyched with how it turned out. The song itself is a derivative of a dream that The Dreamer/protagonist of the album is having, longing for death; A paradox for an immortal entity.”