Montag, Juli 22, 2019
Home > Live on Stage > Twin Peaks für drei Konzerte im Oktober in Deutschland

Twin Peaks für drei Konzerte im Oktober in Deutschland

Es wird Zeit für etwas Neues von Twin Peaks. Ihre jüngste, dritte und gefeierte Platte „Down In Heaven“ ist nun auch schon drei Jahre alt. Seither haben sie nur noch ein paar Singles produziert und auf der zugegeben ziemlich coolen Kompilation „Sweet ’17 Singles Series“ veröffentlicht. Aber das ist auch schon wieder über ein Jahr her. Dabei will man doch nichts anderes als immer mehr und noch mehr Musik von Chicago‘s finest. Seit sich Cadien Lake James (Gesang, Gitarre), Clay Frankel (Gesang, Gitarre), Jack Dolan (Gesang, Bass), Colin Croom (Gesang, Gitarre, Keyboards) und Connor Brodner (Schlagzeug) im Jahr 2010 zusammengetan haben, wirkt das Quintett stilbildend.

Diese unglaubliche Mischung aus allen möglichen musikalischen Richtungen gehört zum besten Indie-Rock, den man derzeit zu hören bekommen kann. Irgendwo zwischen 1968 und heute angesiedelt, verbinden sie die Rolling Stones, Stooges und Pixies mit Ty Segall, Tame Impala und The Strokes. Psychedelische Sounds über Garagen-Rock, punkige Gitarren zu poppigen Melodien, gnarzende Refrains, und Hooks, die innerhalb von Sekunden in den Herzen der Hörer versinken, sind das Markenzeichen des Quintetts, das sich großenteils schon seit frühen Schulzeiten kennt. Man hört den Blues schluchzen, denkt ganz kurz an Doo-Wop-Kaskaden, bevor einem ein Powerchord um die Ohren gehauen wird oder eine poppige Ballade sich ihren Weg bahnt. Das ist immer wieder neu und frisch und alt und abgehangen – und das kriegen nur Twin Peaks mit dieser präzisen Lässigkeit hin. Twin Peaks sind deshalb so gut, weil sie sich nichts vorschreiben lassen, alles ausprobieren und vor allem sich vor nichts fürchten. Im Oktober können wir uns live von ihrer Lässigkeit überzeugen, wenn die Fünf für drei Termine nach Deutschland kommen. Twin Peaks werden auf ihrer Tour von Dehd begleitet.

TICKETS KAUFEN

08.10.2019 Berlin – Musik & Frieden
09.10.2019 Hamburg – Molotow
14.10.2019 Köln – MTC