Montag, Juli 22, 2019
Home > Festivals > Nova Rock Festival 2019 – Tag 2

Nova Rock Festival 2019 – Tag 2

Nach einer langen Nacht im Partyzelt begann auch schon der zweite Tag des Nova Rock Festivals.

Die Gäste holten sich ihr Frühstück und füllten die Wasserflaschen und Kanister auf. Die Sonne strahlte und ein angenehmer Wind ging. Um 14 Uhr eröffnete „Our Last Night“ die Blue Stage, Zeitgleich mit „Schmutzki“ auf der Red Stage.

Danach traten „Starset“ in außergewöhnlichen Outfits auf welche ihre extravagante Musikalische Darbietung passend unterstrichen. zusätzlich hatten sie Streichinstrumente im Repertoire. „FEVER33“ welche auf der Red Bull Stage spielten brachten ihre Fans zum toben! Sie sprangen, kreischten und sangen mit! Mit auffallender Kleidung kamen „IDLES“ auf die Blue Stage. Der Gitarrist „Lee Kiernan“ machte den Fans eine Freude und sprang mit seiner Gitarre ins Publikum während er weiter spielte.

Black Metal Fans konnten sich auf „Behemoth“ freuen. Mit Masken, schwarzer Kleidung und harten Black Metal Riffs gab es einiges zu Staunen! Außerdem überraschte Die Polnische Metal Band das Publikum mit einer heißen Feuershow. „The Boys are Back“ trifft es gut. Nach drei Jahren treten „Dropkick Murphys“ wieder am Nova Rock auf. Mit Songs die einen zum Tanzen,springen und ausrasten verleiten. „Trivium“ füllte den Wavebreaker randvoll und startete gleich mit „The Sin and The Sentence“. Neu in der Setlist hatten sie „Beauty In The Sorrow“ für Ihre jetzige Europa Tour. Sie hinterließen wie immer einen sehr guten Eindruck durch ihre Energie und die Kommunikation mit den Fans. Bevor der Headliner „The Cure“ auf der Blue Stage startete heizten „The Smashing Pumpkins“ noch die Menge ein! Zwei Bands der „Big4“ spielten auf der Red Stage, zuerst „Anthrax“ danach kamen „Slayer“ die gerade ihre letzte Tour bestreiten.
Auf der Blue Stage gab es Pop und Rock während auf der Red Stage harter Thrash Metal zu hören war!

An beiden Stages konnte man sich vor den Menschenmassen nicht in Sicherheit bringen. Wie Jedes Jahr auf dem Nova Rock darf ein legendärer Late Night Act nicht fehlen. „Leo Moracchioli“ spielte im vergangenen Jahr auf der Red Bull Stage und heuer jedoch bereits auf der Red Stage. Leo kennt man durch seine bereits sehr bekannten Metal Covers von ikonischen Pop Songs durch YouTube.

Hiermit endet der zweite Tag auf den Pannonia Fields ll.

Auf einen genauso spannenden dritten Tag.