Donnerstag, August 22, 2019
Home > Festivals > A Summer’s Tale verkündet einjährige Pause und kehrt 2021 zurück

A Summer’s Tale verkündet einjährige Pause und kehrt 2021 zurück

Am vergangenen Wochenende fand die nunmehr fünfte A Summer’s Tale-Ausgabe in Luhmühlen statt und brachte mit Zaz, Suede, Elbow und vielen weiteren einmal mehr zahlreiche musikalische Hochkaräter sowie ein umfangreiches kulturelles Rahmenprogramm nach Luhmühlen. 13.000 Gäste erlebten angenehm sommerliche und programmatisch äußerst vielseitige Tage in der Lüneburger Heide. A Summer’s Tale hat sich seit seiner Premiere 2015 zu einer festen kulturellen Institution in der Lüneburger Heide entwickelt. Im kommenden Jahr wird das Festival trotz seines Erfolgs jedoch für ein Jahr pausieren, wie Veranstalter FKP Scorpio jetzt bekannt gibt.

Zu den Gründen für diese Entscheidung äußert sich Folkert Koopmans, CEO von FKP Scorpio, wie folgt: „Das A Summer’s Tale ist ein Herzensprojekt für uns, das wir mit viel Liebe zum Detail am jetzigen Standort aufgebaut haben. Wir fühlen uns in Luhmühlen sehr wohl und möchten unseren Gästen hier weiterhin langfristig ein hochwertiges Festivalerlebnis garantieren. Es gibt hierzu derzeit jedoch Entwicklungen, die uns veränderte behördliche Auflagen in Aussicht stellen, welche den Festivalbetrieb am aktuellen Standort nicht mehr im bisherigen Umfang ermöglichen würden. Zur langfristigen Klärung dieser Situation haben wir entschlossen, eine einjährige Pause zu machen. Diese Zeit werden wir auch nutzen, um A Summer’s Tale im Sinne unserer Gäste weiterzuentwickeln. A Summer’s Tale wird weiterhin ein fester Bestandteil der Festivallandschaft bleiben. Die sechste Ausgabe wird vom 22. bis 25. Juli 2021 stattfinden.“

Seit der Festivalpremiere 2015 haben zahlreiche international renommierte Musikacts wie unter anderem Patti Smith, Zaz, Tori Amos, Damien Rice, Garbage, Noel Gallagher’s High Flying Birds, Amy Macdonald, Pixies, PJ Harvey, Franz Ferdinand, Feist und viele andere beim A Summer’s Tale das Publikum begeistert. Das Festival wurde für sein besonderes Konzept, eine Mischung aus Kurzurlaub und Kulturfestival für alle Generationen, mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Daran will der Veranstalter auch zukünftig festhalten