NICKY NIGHT TIME FEAT. NATASHA EKLOVE VERÖFFENTLICHT SOMEONE NEW

NICKY NIGHT TIME FEAT. NATASHA EKLOVE VERÖFFENTLICHT SOMEONE NEW

Juli 25, 2021 Aus Von sid1972

Nicky Night Time meldet sich mit der emotionsgeladenen Single „Someone New“, zusammen mit der Singer-Songwriterin Natasha Eklove, zurück. „Someone New“ hält die perfekte Balance zwischen Spannung, Euphorie und Tanzbarkeit und zeigt Nickys unglaubliches Produktionstalent. Die verträumten Vocals der Newcomerin Natasha Eklove aus LA ergänzen den Track. „Someone New“ ist der perfekte Soundtrack für die letzten Abendstunden oder die ersten frühen Morgenstunden.

Nicky spricht über das erste Treffen mit Natasha: „Man kennt doch diese besonderen Momente, wenn du jemanden zum ersten Mal triffst und es direkt eine Verbindung gibt. Eine unsichtbare Kraft, die dich zu dieser Person hinzieht. Als wir uns trafen, hatten wir dieses Gefühl, also dachten wir uns, warum machen wir nicht einfach einen Song dazu.“ Natasha fügt hinzu: „Eine unglaubliche Nacht, die nicht für möglich gehalten wurde, wird zu etwas Einzigartigem und Besonderem.“

Der angesehene australische Produzent Nicky Night Time tauchte zum ersten Mal während des Höhepunkts der Elektro-Pop-Welle auf und tourte an der Seite von Phoenix, Daft Punk, Bloc Party und anderen Künstlern. Im Laufe seiner zehnjährigen Karriere hat Nicky Night Time eine Reihe von Sounds der elektronischen Musik erforscht. Er hat Elderbrooks Single „Capricorn“ und „Numb“ seinen Stempel aufgedrückt und auch mit Nick Littlemore (PNAU), Touch Sensitive und Cut Snake zusammengearbeitet.

In den letzten Jahren verbrachte Nicky viel Zeit damit für das Projekt NAATIONS (zusammen mit Nat Dunn) zu touren und zu produzieren. Gemeinsam schrieb das Duo den Song „Nowhere To Go“ mit Hayden James und „Real Life“ mit Duke Dumont und Gorgon City, der über 65 Millionen Streams zählt. Anfang des Jahres veröffentlichte Nicky Night Time seine Single „Ubiquity“ mit Ali Love und Breakbot, die Radio Support auf der ganzen Welt erhielt, darunter Plays bei Triple J, BBC Radio 1, Kiss FM (UK), Insomniac Radio und vielen mehr.