Ohne Netz und doppelten Boden im neuen Livesetup: THE BROS. LANDRETH mit Performanceclip zur aktuellen Single „What in the World“

Ohne Netz und doppelten Boden im neuen Livesetup: THE BROS. LANDRETH mit Performanceclip zur aktuellen Single „What in the World“

April 14, 2022 Aus Von sid1972

Nach ihrem jüngst veröffentlichten, besinnlichen und emotionalen VideoClip zu ihrer aktuellen Single „What in the World“ präsentieren die kanadischen Ausnahmemusiker THE BROS. LANDRETH kurzerhand ihre aktuelle Single ohne Netz und doppelten Boden in einem Live-Video.

„Wir hatten das große Glück, in den letzten zehn Jahren einige wirklich unglaubliche Musiker in unserer Band zu haben. Für das neue Album haben wir uns entschieden, zu unseren Wurzeln als Drei-Mann-Band zurückzukehren und die Setlist in einer kleineren Besetzung zu gestalten“, lässt die Band wissen und gibt gleichzeitig die Position ihres Tourdrummers bekannt: „Viele von euch werden Roman Clarke erkennen, der Schlagzeug spielt und sich den Arsch absingt. Er war 2018/19 in Joes Band auf Tour, hat „Hindsight“ coproduziert und in den letzten Jahren mit uns zusammen eine Reihe von Songs geschrieben.“

Der Ausnahme-Slidegitarrist Joey Landreth, der von vielen Kritikern mittlerweile in einem Atemzug mit Größen wie Derek Trucks oder Sonny Landreth genannte wird, erweitert im Zusammenspiel mit seinem Bruder Dave Landreth am Bass das exzellent produzierte neue Americana-Songrepertoire. Das neue, nunmehr dritte Album „Come Morning“ wird am 13.05.22 via Birthday Cake Records (Vertrieb: The Orchard) digital und als CD-Edition veröffentlicht.

In der Live-Version des Songs „What in The World“ ist die Weiterentwicklung im Songwriting zu erkennen, ohne aber die Rock-Roots der Band missen zu lassen. Völlig klar, dass jahrelanges Touren die musikalischen Charaktere geprägt hat.

„Ein Silberstreif am Horizont bei all den Tourneen war, dass wir viel Zeit mit Proben verbracht und uns mit den Details der Songs beschäftigt haben. Das ist etwas, wofür wir seit Jahren keine Zeit mehr hatten. Wir haben uns ausgetobt, neue Strukturen erkundet und die Dinge aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. Es fühlt sich frisch und aufregend an und wir können es kaum erwarten, diese Songs bald für euch zu spielen!“

Das mit dem JUNO Award ausgezeichnete Duo und Singleton (Luke Combs, Tim McGraw, Carly Pearce), mit dem sie seit 2014 zusammenarbeiten, hatten erst vor kurzem Grund zu feiern: Ihr erster gemeinsam geschriebener Song „Made Up Mind“ landete auf dem kommenden Album der 10-fachen GRAMMY-Gewinnerin und Rock&Roll-Hall-of-Famer Bonnie Raitt und wurde als dessen erste Single am 25.2. veröffentlicht.
Das von Joey Landreth und Murray Pulver produzierte Album „Come Morning“ von The Bros. Landreth zeigt die Reise und Entwicklung der Brüder von pausenlos tourenden Musikern zu Ehemännern und Vätern. So setzen sie sich mit den Dämonen der Vergangenheit auseinander, die zuvor unter den Teppich gekehrt worden waren und finden die Kraft, nach traumatischen Erfahrungen weiterzumachen – mit Verlusten umzugehen, Brücken zu schlagen und die Balance zwischen der Liebe zum Touren und dem Bedürfnis nach Zeit mit der Familie zu finden.

The Bros. Landreth haben kürzlich ihre internationale Tournee angekündigt, die sie unter anderem auch nach Hamburg, Köln und Berlin führen wird.

TICKETS UND TERMINE