Master of Rock SIMON McBRIDE live mit Band in neuem Video „Don’t Dare“ – neues Album „The Fighter“ Ende Mai

Master of Rock SIMON McBRIDE live mit Band in neuem Video „Don’t Dare“ – neues Album „The Fighter“ Ende Mai

April 28, 2022 Aus Von sid1972

„The Fighter““ ist ein fantastisches, beeindruckendes und vielschichtiges Album. Es ist der Blues- und Rocktradition verpflichtet, aber nie anachronistisch, immer modern, aber nie um Trends bemüht.

Songs wie das großartige „Show Me How To Love“, der straighte Rocker „Kingdoms““ und die energiegeladene Single „High Stakes“ beweisen genau das: Bei McBrides Musik geht es um die Songs, um die Seele.

Wann immer der Gitarren-Maestro ein Solo auf der Sechssaitigen startet, ist es mitreißend und beeindruckend, aber nie bloßes Mittel zum Selbstzweck. Es ist das Werk eines Musikers, der nicht nur sein Instrument perfekt beherrscht, sondern auch weiß, wie man Songs mit Substanz schreibt … und wie man sie singt! McBrides raue, vielseitige Stimme ist die eines Geschichtenerzählers. Einer, der schon viel gesehen hat… und das Album nicht umsonst „The Fighter“ genannt hat. Es ist eine autobiografische Reise, Geschichten von einem Leben auf der Straße, von Träumen, Möglichkeiten und Kämpfen. „We can do it, but it just takes time“, singt er in „Just Takes Time“ , einem weiteren Highlight der Platte.

Die neue Single „Don’t Dare“ untermauert Simons Status als Rockgitarren-Schwergewicht und zeigt seine Fähigkeiten als Songwriter in vollem Umfang. Ein lässiger, bonhamesker Groove untermauert die stets makellose Gitarrenarbeit, die von einer weiteren großartigen Gesangsleistung zusammengehalten wird. Eine sich aufbäumende Welle von Lärm eröffnet „Don’t Dare“. Die Spannung steigt – und dann lässt sich McBride auf einen dissonanten, stampfenden Mid-Temp-Blues ein. Ein gewaltiges Riff taucht auf und überrollt alles. Es setzt sich sofort in den Ohren und im Gehirn des Hörers fest – und es wird bei weitem nicht das letzte Riff auf dieser Platte sein. McBride erweist sich als wahrer Meister der Hooklines, von den Gesangslinien bis zu den Riffs und schmückenden Licks ist alles absolut eingängig und (sogar die Gitarrenlinien!) wirklich mitsingbar.

Simon kommt aus Belfast in Nordirland, einem Ort, an dem in bester Musiktradition Künstler, wie Gary Moore, Rory Gallagher sowie Bands wie Thin Lizzy, Stiff Little Fingers und natürlich U2 zu Hause sind. Ian Gillan von Deep Purple ist der Meinung, dass er einer der besten Gitarristen der Welt ist! Er hat auch eine ganze Tournee als Mitglied der Band von Ian Gillan gespielt und mit Größen wie Don Airey in der Don Airey Band und ehemaligen Mitgliedern von Whitesnake in der Band Snakecharmer zusammengespielt.

McBride bewegt sich mühelos zwischen den schweißtreibendsten Rockclubs der Stadt ohne Crew, spielt mit Superstars wie Ian Gillan im Kreml Palace und kehrt dann nach Hause zurück, um ein hingebungsvoller Vater von zwei Kindern zu sein.
„The Fighter“ ist ein Album über Positivität und Hoffnung.

  1. Don’t Dare
  2. Show Me How To Love
  3. Kingdoms
  4. The Fighter
  5. High Stakes
  6. Let me Go
  7. 100 Days
  8. King Of The Hill
  9. Just Takes Time
  10. Trouble
  11. Back To You
  12. The Stealer