Singer-Songwriter Matteo Bocelli legt mit „Tempo“ eine weitere Single vor

Singer-Songwriter Matteo Bocelli legt mit „Tempo“ eine weitere Single vor

Mai 11, 2022 Aus Von sid1972

„Tempo“ wird heute auf Englisch und Spanisch veröffentlicht – samt Zeile auf Italienisch. Produziert von Ido Zmishlany (Justin Bieber, Shawn Mendes, Imagine Dragons), feiert der eingängige Track das Feuer einer neuen Liebe.

Bocelli singt: »Something in the way you move it’s almost like the music follows you / Something in the way your body doesn’t need a beat to find the groove / So I’m asking you / Give me your tempo.« (Wie du dich bewegst, als würde die Musik dir folgen / Dein Körper braucht keinen Beat, um seinen Groove zu finden / Komm / Bring mich in Fahrt.)

Matteo Bocelli hat den Song gemeinsam mit Zmishlany, Nolan Sipe und Max Wolfgang geschrieben. Er erscheint auch auf seinem Debütalbum, das 2023 bei Capitol Records herauskommt.

„Tempo“ wurde für die europäische und britische Werbekampagne für den Fiat New 500 La Prima By Bocelli ausgewählt. Der smarte neue Wagen nimmt im offiziellen Clip mit „Tempo“ Fahrt auf für ein ausgelassenes Abenteuer durch die Toskana. Nachdem Bocellis Freunde seine Probe im legendären Teatro del Silenzio in Lajatico stören, begeben sie sich mit ihm auf eine rasante Reise durch die Region, in der er aufgewachsen ist. William9 führte bei dem offiziellen Video zu „Tempo“ Regie.

Matteo Bocelli erklärt: »“Tempo“ war einer der ersten Songs, an dem ich letztes Jahr in Italien mit den anderen gesessen habe, und er gefiel mir sofort. Er hebt die Laune, ist lebendig und berührt. Mich überzeugt er, und ich hoffe, dass er den Sommer bestimmt. Natürlich ehrt es mich, dass Fiat „Tempo“ als Soundtrack für die neue Kampagne ausgewählt hat.«

„Tempo“ ist die jüngste Single in einer Reihe von zarten Balladen von Matteo Bocelli. Erschienen sind „Until She’s Gone“, seine Zusammenarbeit mit dem kolumbianischen Singer-Songwriter Sebastián Yatra, eingespielt auf Englisch, Spanisch und Italienisch, „Close“, mit dem Bocelli im Januar in der Kelly Clarkson Show begeisterte, und seine Debütsingle „Solo“, die weltweit bereits sieben Millionen Mal gestreamt wurde.

Er begann im Alter von sechs Jahren mit dem Klavierunterricht. Mit 18 gab er sein Bühnendebüt, Verdi singend in Roms Kolosseum. Menschen in aller Welt begegneten Matteo Bocelli zum ersten Mal durch „Fall On Me“.

Das englisch-italienische Duett (mitverfasst von Matteo) erschien 2018 auf Andrea Bocellis gefeiertem Album „Sì“. Das Stück wurde weltweit fast 300 Millionen Mal gestreamt und diente als Soundtrack zu Disneys „Der Nussknacker und die vier Reiche“. Matteo ging unlängst mit seinem Vater, der Opernlegende Andrea Bocelli, auf US-Tournee und gab unter anderem ein ausverkauftes Konzert im Madison Square Garden in New York.