Rock Hard Festival – Running Order / Timetabel veröffentlicht

Rock Hard Festival – Running Order / Timetabel veröffentlicht

Mai 13, 2022 Aus Von sid1972

Ab sofort könnt ihr euren Besuch beim Rock Hard Festival 2022 ganz genau planen. Hier ist die Running Order mit Zeiten. Razor mussten aus privaten Gründen ihre gesamte Europatour absagen.

ROCK HARD FESTIVAL 2022

Freitag, 3.6.

SACRED REICH 21:30 – 23:00
HEATHEN 19:45 – 21:00
AXXIS 18:15 – 19:15
NIFELHEIM 17:00 – 17:50
SORCERER 16:00 – 16:40
NECK CEMETERY 15:00 – 15:40

Samstag, 4.6.

BLIND GUARDIAN 21:30 – 23:00
PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS play Motörhead 19:45 – 21:00
GRAVE DIGGER 18:15 – 19:15
THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA 16:55 – 17:50
ATLANTEAN KODEX 15:40 – 16:30
VILLAGERS OF IOANNINA CITY 14:30 – 15:20
SUICIDAL ANGELS 13:30 – 14:10
INDIAN NIGHTMARE 12:20 – 13:10

Sonntag, 5.6.

ACCEPT 21:30 – 23:00
RHF-PROMOTER-ANSPRACHE 20:40 – 21:00
MICHAEL MONROE 19:06 – 20:20
MIDNIGHT 17:25 – 18:35
NIGHT DEMON 15:55 – 17:00
ARTILLERY 14:30 – 15:30
SULPHUR AEON 13:10 – 14:05
WOLVESPIRIT 12:00 – 12:50

Der Vorverkauf läuft nach den Ausfällen 2020 & 2021 ungebrochen weiter, die Tickets behalten ihre
Gültigkeit. Die letzten Information zum Thema finden sich auf der Homepage des Festivals.

Die 3-Tages-Tickets kosten 97,90 Euro inklusive aller Gebühren (Ticket + Camping: 123,80 Euro). Tagestickets sind ebenfalls erhältlich.

Deutschlands Stahl-Schmiede Nummer eins kommt wieder heim ins Revier! ACCEPT sind Live-Garanten und können endlich Auszüge ihres international erfolgreichen Albums „Too Mean To Die“ aufführen. Die Platte erreichte weltweit Top-Platzierungen in den Charts (in Deutschland Platz 2).

»Das ist genau die Art von Metal, den unsere Fans nach der Corona-Pause verdient haben«, kommentiert Rock-Hard-Herausgeber Holger Stratmann die Verpflichung des deutsch-amerikanischen Aushängeschilds mit Wurzeln im nahe gelegenen Bergischen Land. Ebenfalls aus der Region und zur „Weltmarke“ sind BLIND GUARDIAN gereift, die das Amphitheater immer wieder mit epischen Power Metal zu Begeisterungsstürmen bewegt.
Als Evergreens der Szene gelten auch die Songs von Motörhead, die deren Gitarrist PHIL CAMPBELL nach dem Tod von Lemmy Kilmister zum ersten Mal nach der Corona-Pause wieder in Deutschland spielen wird.
Gleichzeitig bietet das Festival mit SACRED REICH und GRAVE DIGGER zwei weitere Publikumsfavoriten auf, wobei die Gladbecker Schottland-Historiker ihr Heimspiel mit einer Dudelsack-Armee aufrüsten wollen.

Für Partystimmung sind THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA und die Punk’n’Roll-Legende MICHAEL MONROE bekannt. Die VILLAGERS OF IOANNINA CITY sind das heißeste Ding des Stoner-Untergrunds.
Die Melodic-Ruhrpöttler AXXIS erleben endlich ihre Heimspiel-Premiere! Die bayrischen Epic-Metaller ATLANTEAN KODEX sind immer noch DIE Kultband des deutschen Untergrunds. Außerdem mit an Bord sind die San-Francisco-Urgesteine HEATHEN, die Griechen SUICIDAL ANGELS, die dänischen Thrasher ARTILLERY, die schwedischen Old-School-Schwarzmetaller NIFELHEIM und die Todesschwadron SULPHUR AEON. SORCERER feiern auf eigenen Wunsch ihr letztes Doom-Werk auf ihrem Lieblingsfestival, während NECK CEMETERY, INDIAN NIGHTMARE und die Hippie-Metaller WOLVESPIRIT die Einheizer-Rolle übernehmen. Und, und, und… Wie immer also ein handverlesenes Musikprogramm aus der Rock-Hard-Redaktion, für das sich ein Kurztrip ins schöne Ruhrgebiet allemal lohnt!