Home > Veranstaltung > Duff McKagan – Köln
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Duff McKagan – Köln

August 26 @ 20:00 - 23:00

Den meisten von uns dürfte Duff McKagan als Bassist der genau so berühmt wie berüchtigten Guns N‘ Roses bekannt sein. Zwischen 1985 und 1997, als sich die Band um Frontmann Axl Rose auf dem Zenit ihres Erfolges befand, sorgte Duff für den passenden Unterton zu Slash’s Riffs und Licks. Dass er seit 2016 wieder festes Mitglied der Band ist, sei hier nur am Rande erwähnt, denn für 2019 hat McKagan neue Musik angekündigt. Sein neuestes Solowerk wird den Namen „Tenderness“ tragen und am 31.05.2019 erscheinen.

TICKETS KAUFEN

Bereits 1993 bewies Duff, dass er zum Erschaffen und Aufnehmen von Musik nicht zwingend Hilfe braucht. Auf seinem Solodebut „Believe in Me“ schrieb er alle Songs, spielte alle Instrumente ein und sang sämtliche Vocals. Diese Vielseitigkeit erlang er bereits in seiner Jugend in Seattle, wo er in verschiedensten Bands sowohl Gitarre als auch Bass und Schlagzeug spielte. Seit den späten Neunzigern verwirklichte sich McKagan in verschiedenen musikalischen Projekten. Er gründete die Neurotic Outsiders mit Mitgliedern der Sex Pistols und Duran Duran, spielte zusammen mit Slash bei Velvet Revolver, half sowohl bei Jane‘s Addiction als auch bei Alice in Chains aus und war Bandleader bei Loaded. Im Studio lieh er seinen Bass- und Gitarrensound Iggy Pop, Mark Lenegan, Macy Gray und den Manic Street Preachers.
1999 folgte sein zweites Solo-Studioalbum „Beautiful Desease“, das aber aufgrund eines Rechtstreits zwischen Geffen und Interscope Records nie offiziell erschien. Nach drei Alben mit Loaded musste man bis 2015 warten, um wieder neue Musik von McKagan hören zu können. Auf der „How to Be a Man“ Single gab es neben dem Titeltrick zwei weitere Songs zu bestaunen.

Der Musik von McKagan merkt man seine Herkunft und Erfahrungen an. Tief verwurzelt im Hard Rock spielt sich der 55-jährige auf dem Bass und der Gitarre durch groovige Riffs mit jeder Menge Overdrive und rebellischer Attitüde. Das gilt zumindest für sein bisheriges Schaffen, denn auf der neuen Platte „Tenderness“ erwarten uns, wie der Titel schon vermuten lässt, auch sanftere Klänge. Die bereits veröffentlichten Stücke des Albums „Chip Away“, „Tenderness“ und „Don’t Look Behind You“ sind geprägt von erdigem Akustikgitarrensound, wirken reflektiert und ein bisschen erwachsener.

Veranstaltungsort

Gloria
Apostelnstraße 11
Köln, 50667 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 221 660630
Website:
http://gloria-theater.com/