Für einen Tag kehrten die 90er zurück nach Oberhausen. Ein besonderer Tag einmalig in ganz Deutschland. Ein Tag zu Ehren einer Ära, die die wohl beliebteste Zeit ist, wenn es um Musik geht.

Die 90er, ein Jahrzehnt voller verrückter Erfindungen, skurriler Trends, noch skurrilerer Mode und viel bunter tanzbarer Partymusik. Es war der Beginn von Eurodance und Techno, mehr Bass und weniger "Neue Deutsche Welle".

Nicht ganz so "Disco" wie die 80er, aber mindestens genauso schrill, wurden die 90er durch Boybands, jede Menge Ohrwürmer und ganz viel gute Laune geprägt. Wir alle tanzten wild zu 'Saturday Night' von Whigfield, schwärmten für mindestens einen großen Star und übten die Choreografien sämtlicher Boybands stundenlang vor dem Spiegel, um mindestens genauso cool auszusehen, wie die großen Vorbilder.

BRAVO, Tamagotchi, Gameboy, Furby und Lavalampe. Wir alle kennen den Schnickschnack der vergangen Tage und hatten alle mindestens einmal die schleimige Klatschhand an der Tapete kleben. Was waren es für grandiose Zeiten in denen wir an heißen Sommertagen einen 'Braunen Bären' in der Sonne genossen und zu Snap's! 'Rhythm Is A Dancer' auf Nachbars Gartenparty feierten.

Snap! Sängerin Penny Forddenkt ebenfalls, dass gerade JETZT der ideale Zeitpunkt für ein 90s revival ist. "I think that people are tired of programmed music and they wanna live their memories. A good song always makes things better!" (Ich denke die Leute haben genug von Musik, die am Computer produziert wird und sie wollen ihre Erinnerungen leben! Ein guter Song macht die Dinge immer besser!) Fast 30 Jahre her, erinnern wir uns immer noch alle, als wäre es gestern gewesen. Ein unbeschreiblich positives Gefühl, das uns dieses Jahrzehnt beschert hat. Und genau dieses Gefühl hat uns nun "90er-LIVE" zurück ins Jahr 2017 gebracht.

Whigfielderinnert sich gerne an die 90er zurück, vor allem in Zeiten wie diesen "I think now the world is realizing, that the world needs happiness cause there is so much shit going on and the 90s is a good place to start". (Ich denke der Welt wird langsam bewusst, dass es Fröhlichkeit ist, die wir brauchen, weil zu viel Mist auf der Welt passiert. Und die 90er sind ein guter Startpunkt dafür)

Neben viel guter Laune hatte es auch das Line-Up in sich: Corona, Snap, Haddaway, Ace Of Base, East 17, Caught In The Actu.v.m - Das Festival für ein ganz besonderes Jahrzehnt ließ praktisch keine Wünsche offen. 14 Top Acts der 90er haben sich für diesen besonderen Tag in Oberhausen versammelt. Aber was ist es, dass die 90er Jahre so besonders und unvergesslich macht? Oli P., Sänger und Schauspieler (Flugzeuge im Bauch, GZSZ) hat über das Jahrzehnt ein ganz einiges Bild und kennt den Grund für den riesigen Erfolg und dem Reiz an den 90ern "Es liegt an mir! (lacht) Nein nein, aber wenn man fragt welche Computerspiele, welche Kleidung, welche Musik, fällt jedem zu den Neunzigern sofort mehr ein als zu den 2000ern, weil es bewegter, bunter und neuer war".

Die größte 90er Party Deutschlands. Für Veranstalter Markus Krampeerfüllt sich ein persönlicher Traum. "Ich habe mir selbst einen Gefallen getan. Die Künstler die heute hier waren, waren auch meine persönlichen Highlights in den Neunzigern! Die habe ich als Anfang zwanzigjähriger in meinem Kleinwagen auf meinem kaputten Autoradio gehört!". Er ist glücklich. Glücklich über den Ablauf, über feiernde Gäste und dass alles reibungslos abläuft. "Es ist immer schön, wenn alles klappt und ich sehe so viele glückliche Leute heute, die sich genau wie ich in ihre Zwanziger zurückversetzt fühlen und das macht mich wirklich glücklich".

Die Menge feiert den ganzen Tag ausgelassen. Culture Beat liefern "Mr. Vain" und La Boucheheizte der Menge mit "Be My Lover" ein. Als besonderes 90er-Special spielte Jörg Dräger eine Runde "Geh aufs Ganze!" und machte eine Kandidatin mit einer Reise nach Ibiza besonders glücklich. Das Highlight für die allermeisten Besucher zeigte sich in den späten Abendstunden, als Caught In The Actmit "Love Is Everywhere" eine DER 90er Hymen spielten. Als Abschluss des Tages waren Rednex, der wohl verrückteste Act mit einem der Ohrwürmer überhaupt. Lange nach Sonnenuntergang schallte "Cotton Eye Joe" durch die Lautsprecher und die Menge sammelte die letzten Kräfte, um nochmal alles zu geben.

Gekrönt wurde das ganze mit einem Höhenfeuerwerk. 30.000 Menschen feierten in Oberhausen den ganzen Tag eine unvergessliche Party. AUSVERKAUFTES HAUS und damit die Tore geöffnet für die große 90er-Tour 2018. Es geht weiter.

Noch besser, noch größer! 8 Stationen sind bisher bestätigt. Lorenz Büffel, Sänger und Moderator konnte ein schönes Schlusswort für die größte 90er Party Deutschlands finden "Unfassbar geile Stimmung! Mega Menschen, ich liebe den Ruhrpott, ich liebe Oberhausen und die Neunziger! Unfassbar! Wahnsinn! Man merkt wie die Stimmung abgeht und wie die Leute abgehen und wer nicht hier ist, der hat was verpasst!".

Dem schließen wir uns an und freuen auf 2018. Seid ebenfalls dabei! Freut euch auf noch mehr Buffalos, Kuhfell-Shirts, Tattoo-Halsbänder und natürlich ganz viel guter Musik mit vielen neuen Acts und garantiert jeder Menge 90er-LIVE!!!

 
 


Domini Huttner 
Schlagwörter: Wo, Was, Wann, News, Nachrichten, Revie, Konzert
 
Mike & the Mechanics in Essen
Impressum * Kontakt * AGB * Job