Der charismatische Italiener beehrte die Zeltstadt in diesem Jahr zum ersten Mal. Nach seiner erfolgreichen Europatour im Dezember letzten Jahres, ist Mengoni nun wieder zurück auf der Bühne. Noch nicht mit neuem Album, aber mit neuer Kraft und ganz viel Gefühl.

Doch wer ist der Sänger, der vor allem die Herzen der weiblichen Fans mit seiner Stimme berührt? WoWasWann, traf den gebürtigen Ronciglionesi kurz vor seinem Auftritt beim Zeltfestival Ruhr 2017.

Marco Mengoni erlangte vor gut 8 Jahren landesweite Bekanntheit in Italien, durch seinen Sieg in der italienischen Ausgabe von 'X-Factor'. Dies war der Durchbruch für den damals 21-Jährigen. Es folgten weitere Auftritte bei nationalen Gesangswettbewerben, sowieso eine Teilnahme beim ESC 2013 in Malmö. Alleine in 2015 erlangte der Musiker insgesamt 15 Platinauszeichnungen, und wurde bis heute bereits sechsfach mit dem MTV Music Award ausgezeichnet.

Trotz seiner Erfolgsgeschichte im eigenen Land, fühlt sich Mengoni auch in Deutschland wohl "Ich mag Deutschland für seine vielen Städte und ich mag die deutsche Geschichte", aber vor allem die deutschen Fans begeistern den Sänger "Das Publikum bei meiner Show in Köln im vergangenen Dezember war unglaublich. Absolut unerwartet! Als ich die Bühne betrat, rechnete ich mit vielen bekannten Gesichtern: 'ITALIENERN', aber ich habe viele neue Menschen gesehen. Und als die Show begann, sangen die Leute vor der Bühne mit, obwohl sie den richtigen Text kaum kannten. 1,2,3,4,5...[...]...20 Leute! Da wusste ich 'Wahrscheinlich sind DAS keine Italiener!' Es war genial. Da waren einfach so viele deutsche Fans!"

Angst vor zu viel Druck, aufgrund seines anhaltenden Erfolgs hat Marco Mengoni jedoch nicht. Auf Kritik reagiert er gelassen und über positive Meldungen der Medien freut er sich. Er gibt bei allem was er tut 100%.

Seine musikalische Reise begann Früh. Schon in seiner Kindheit musizierte Mengoni mit Leidenschaft. 2009 dann der Sieg in einem international bekannten Casting-Format, das weltweit Stars wie 'Olly Murs', 'Leona Lewis' und Co. hervorbrachte. Wir fragten den Sänger, ob er Entscheidungen auf seinem Weg überdenken bzw. ändern würde, wenn er heute die Chance dazu bekäme. "Nein, ich bin heute glücklich, genau so wie es ist. Das was ich durchlebt habe, hat dazu geführt, dass ich Shows in ganz Europa spielen kann. Heute bin ich in Deutschland. Und das ist eine gute Sache. Also nein, ich würde nichts anders machen."

Erfahrungen hat der Sänger in den vergangenen Jahren reichlich sammeln können. Vier Studioalben, drei EP's und zwei Livealben, formten einen internationalen Popstar. Die Inspiration zu seinen Stücken bekommt der Sänger aus Unterschiedlichen Quellen. "Es würde zwei Tage dauern, wenn ich alle Künstler aufzählen würde, die mich inspirieren." Jedoch fühlt sich Mengoni von einem Künstler besonders beeinflusst! "David Bowie! Es ist das Gesamtkunstwerk. Er bediente sich aus verschiedenen Genres. Er vereinte so vieles in seiner Musik. Auch seine Bühnenoutfits und seine Shows waren legendär. Er inspirierte mich immer am meisten."

Zu einer Zusammenarbeit mit seinem Idol wird es aufgrund des traurigen Todes des Musikers leider nie kommen. Dennoch konnte Marco Mengoni auf die Frage nach einer Wunschkollaboration eine Antwort finden "Leider werde ich Bowie nicht mehr treffen, aber ich würde gerne einen Song mit Lauryn Hill schreiben. Ich habe alle ihre Shows in Italien gesehen und ich bin so froh, dass Sie zurück ist!"

Marco Mengoni ist Vollblutmusiker. Seine Stücke stecken voller Leidenschaft. Das merkte man auch bei seinem Auftritt beim Zeltfestival. In typisch Italienischer Manier, legte der Sänger sein ganzes Herz in die Musik und begeisterte das Publikum mit einer wunderbaren Show. Der Sänger hatte für das Wittener Publikum seine größten Erfolge dabei und wurde von seinen Fans mit lautstarken Chören aus den Zuschauerreihen belohnt. Neben vielen deutschen Fans, waren auch eine Vielzahl von italienischen Anhängern angereist, um ihren Star live performen zu sehen. Das Konzert bot ruhige Momente, hatte aber ebenso grandiose 'laute' Highlights die Mengoni gekonnt über den Abend verteilte. Seine Musik ist genauso facettenreich wie er selbst.

Marco Mengoni wird uns auch in Zukunft erhalten bleiben. Derzeit arbeitet er an einem neuem Album. "Ich schreibe immer mal wieder. Aber es ist ein Prozess der Zeit braucht. Ich fange Texte an, lege sie wieder weg und schreibe irgendwann weiter. Ich muss komplett zufrieden sein, mit dem was ich tue. Ich benötige noch ein bisschen Zeit. Vielleicht sogar ein Jahr." Aber das Album kommt, soviel steht fest. Bis dahin geht der Italiener mit seinem aktuellen Album weiter auf Tour.

Wir freuen uns auf neue Werke und sind gespannt auf die Zukunft von Italiens derzeit erfolgreichstem Musiker.
 
 


Dominik Huttner 
Schlagwörter: Wo, Was, Wann, News, Nachrichten, Revie, Konzert
 
Mike & the Mechanics in Essen
Impressum * Kontakt * AGB * Job