Die Temperaturen am heutigen Samstagabend fallen auf herbstliche 11 Grad, was die rund 12.500 Gäste nicht davon abhält, einen ganz besonderen Open Air-Abend im Kölner Tanzbrunnen zu erleben. Nach ausgewählten Festivalauftritten und einer handvoll eigener OpenAirs, bildet die Stadt am Rhein heute den letzten Stop ihrer Jubiläumstour.


Fast auf den Tag genau ist es ein Jahrzehnt her, dass die legendäre HipHop-Crew Freundeskreis ihr Abschiedskonzert spielten, damals feierten die Stuttgarter gerade ihr 10-Jähriges Jubiläum. Zu ihrem 20.Geburtstag lassen es sich Max Herre, Don Philippe und DJ Friction nicht nehmen, ihre Bühnenkleider zu entstauben und ihren damals wie heute treuen Fans mit einem kurzweiligen Revival der Band eine gebührende Feier zu schenken.


Die Hitdichte des Konzertes ist rekordverdächtig. Schon zu Beginn hauen die Jungs einen Freundeskreis-Hit nach dem anderen raus, irgendwo zwischen "Esperanto" und "Tabula Rasa" findet sich ein Mitsing-freudiges Publikum, das die Arme zum Takt der Musik in der Luft bewegt und auch vor kleinen Tanzeinlagen nicht zurückschreckt. In der untergehenden Sonne treffen Freundeskreis auf ihrer Bühne nicht noch einmal auf Support-Rapper Megaloh, sondern auch auf den eingesessenen Freundeskreis-Begleiter Afrob. Für besonders viel Gefühl und Gänsehaut sorgt die Anwesenheit von Sängerin Joy Denalane, die ihren Ehemann Max Herre nicht nur gesanglich bei seinen Songs begleitet, sondern die Kölner Fans auch mit vier Songs ihres Soloalbums "Gleisdreieck" beglückt.


Klassiker "A-N-N-A" erfreute sich am mittlerweile wieder blauen Himmel, der nur kurze Zeit vor dem Konzert noch voller Regenwolken hing. So romantisch "Immer wenn es regnet, muss ich an dich denken..." im richtigen Regen auch klingen mag, die Gäste des Tanzbrunnens genossen das trockene Wetter.


Die Reise zurück in die Mitte der 90er bis hin zur "FK10"-Phase nimmt die Gäste 2 ? Stunden mit, es wird gemeinsam gesungen, Freundeskreis und ihre großartige Liveband haben auch nach 20 Jahren und der viel zu langen Pause riesigen Spaß. Mit einer emotionalen Liveperfomance von "Halt Dich an Deiner Liebe fest" schließen die Stuttgarter ihr Jubiläumskonzert. Wir hoffen inständig, dass wir auf ein nächstes Konzert nicht wieder ganze 10 Jahre warten müssen, dafür war der heutige Abend viel zu schön!

 
 


Anna Riedel 
Schlagwörter: Wo, Was, Wann, News, Nachrichten, Revie, Konzert
 
Mike & the Mechanics in Essen
Impressum * Kontakt * AGB * Job