Ziemlich vertraut, so wirkt der Sound der drei Freundinnen, die sich im 2013 im College kennenlernten und seither als MUNA zusammen Musik machen.

Bisher war das Trio aus Los Angeles in Deutschland eher unbekannt und auch die Musik nicht allzu weit verbreitet. Dieser Fakt änderte sich jedoch schlagartig, als bekannt wurde, dass die Girlband als Support von Harry Styles auftreten, und ihn auf seiner Tour begleiten wird.

MUNA, das sind Katie Gavin, Josette Maskin, und Naomi McPherson. Neben bereits veröffentlichten EPs und Singles erschien in diesem Jahr das Debütalbum "about u" mit 12 brandneuen Titeln.

"about u" bietet abwechslungsreiche Popmusik, die eingängig aber nicht beliebig klingt. Die Musik der drei Ladies orientiert sich an Dream-Pop und ist dabei erfrischend modern. Zwischenzeitlich hört man leichte Momente von Madonna und Katy Perry heraus. Insgesamt erscheinen die Songs sehr erwachsen und elektronische Beats runden die melodischen Titel des Albums stimmig ab. Einziger Wermutstropfen ist die Ähnlichkeit vieler Songs, bei denen es mehrmaliges Hören erfordert, um sie voneinander zu unterscheiden.

MUNA erfinden mit "about u" das Rad nicht neu, setzen aber trotzdem eine erwähnenswerte Fußnote in der Reihe der weiblichen Popmusikerinnen. Das Album bedient typische Popsong-Themen, lässt die Lyrics aber stark und aussagekräftig klingen.

Eine klare Empfehlung für alle Fans von musikalischen Powerfrauen, die sich im Dream-/Indiepop Bereich Zuhause fühlen.

 
 


Dominik Huttner 
Schlagwörter: Wo, Was, Wann, News, Nachrichten, Revie, Konzert
 
Mike & the Mechanics in Essen
Impressum * Kontakt * AGB * Job