Sonntag, September 22, 2019
Home > Festivals > Reload Festival 2019: 12.500 Fans feierten in Sulingen – Early Bird Tickets für 2020 (13.- 15.08.) schon zur Hälfte vergriffen

Reload Festival 2019: 12.500 Fans feierten in Sulingen – Early Bird Tickets für 2020 (13.- 15.08.) schon zur Hälfte vergriffen

Reload Festival 2019 – Auf ins Jubiläum

12.500 Metal-Fans feierten am Wochenende im niedersächsischen Sulingen bei bestem Festivalwetter eine ausgelassene und entspannte Open Air-Party mit Bands wie Sabaton, Bullet For My Valentine, Airbourne, Hatebreed und vielen mehr. Im kommenden Jahr steht das 15-jährige Jubiläum des Reload ins Haus – mit einer leichten Terminänderung.

„Es ist schön, wie die harte Arbeit unseres Teams aus freiwilligen Helferinnen und Helfern gewürdigt wird. Dieses Jahr konnten wir wieder einen leichten Zuwachs bei den Besucherzahlen verbuchen, wofür wir sehr dankbar sind. Auch hinter den Kulissen lief alles reibungslos, nicht zuletzt dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit der Stadt Sulingen, den zuständigen Behörden, Dienstleistern und der Unterstützung der Anwohnerschaft“, resümiert Geschäftsführer André Jürgens.

Unter diesen Vorzeichen konnten sich die anwesenden Gäste voll auf die Konzerte von Bands wie den schwedischen Power Metal-Giganten Sabaton konzentrieren, die sich das Reload als Schauplatz ihrer letzten Show in Deutschland für dieses Jahr ausgesucht hatten. Auch Bullet For My Valentine aus Wales, die australischen Hard Rock-Rampensäue Airbourne, Metalcore-Band Hatebreed und die 34 weiteren Acts wurden ausgiebig gefeiert. Die Auftritte fielen dank einer wesentlich größeren und innovativen Bühnenkonstruktion, sowie einem fortschrittlichen Soundsystem, noch eindrucksvoller aus als in den Vorjahren.

Eindrucksvoll war auch das große Feuerwerk, das das Festival abschloss und sozusagen den Startschuss für 2020 bildete – ein Jubiläumsjahr: 15 Jahre Reload! Gefeiert wird vom 13. bis 15.08.2020, also nicht wie üblich am vorletzten Augustwochenende. „Wir haben uns für diesen Termin entschieden, um näher an die Tourneepläne der Bands zu rücken, was uns bei der Programmgestaltung sehr entgegenkommt,“ erklärt Jürgens. Bis die ersten davon veröffentlicht werden, wird es noch etwas dauern. Karten für das Reload 2020 sind aber bereits seit Samstagnacht im Vorverkauf, die ersten 300 „Löwe im Sack“-Tickets wurden bereits vor Ort verkauft. Von den limitierten Early Bird-Tickets für 89 € (inkl. Camping) waren bereits am Montag nach der Veranstaltung über die Hälfte vergriffen. Sie sind über den neuen, festivaleigenen Ticketshop auf www.reload-festival.de/tickets erhältlich.