Donnerstag, Oktober 24, 2019
Home > Musik > TRIGGER HIPPY VERÖFFENTLICHEN AM 11. OKTOBER IHR ERSTES NEUES ALBUM SEIT FÜNF JAHREN „FULL CIRCLE AND THEN SOME“

TRIGGER HIPPY VERÖFFENTLICHEN AM 11. OKTOBER IHR ERSTES NEUES ALBUM SEIT FÜNF JAHREN „FULL CIRCLE AND THEN SOME“

„Full Circle And Then Some“ ist die lang erwartete Fortsetzung des selbstbetitelten Debüts der Gruppe aus dem Jahr 2014. Nach dem Albumzyklus und der anschließenden Tournee kehrten die ehemaligen Bandmitglieder Joan Osborne und Jackie Greene zu ihren etablierten Solokarrieren zurück. Govrik, der Hauptsongwriter der Band, schrieb und spielte weiter und wurde gleichzeitig ein erfolgreicher Restaurantbetreiber. Das Multitalent Gorman spielte weiterhin Musik und moderierte seine Fox Sports Radio-Show „Steve Gorman Sports“. (die acht Jahre lang lief) und beendete sein Buch „Hard to Handle: The Life And Death Of The Black Crowes“, das die diesen Herbst erscheinen wird.

Govrik und Gorman planten immer, Trigger Hippy am Laufen zu halten, aber erst als sie Jurdi und die Newcomerin Woodhouse fanden, funktionierte alles. R&B, Funk, Blues, Rock und Gospel mit ein wenig Memphis-Soul und New Orleans Boogie, alles kam zusammen.

„Don’t Want To Bring You Down“, wartet gleich mit drei Sängern und einem temperamentvollen Refrain auf. Die Country-Seele der Band durchdringt „Strung Out On The Pain“, ‚“Born To Be Blue“ wird von einem hypnotischen Tanzrhythmus begleitet, bis hin zu den Lowell George / Dr. John / Allen Toussaint beeinflussten „Lost Lost Friend“ und „One Of Them“. Zu den besonderen Gästen auf „Full Circle And Then Some“ gehören der Mundharmonikavirtuose Mickey Raphael und der Gitarrist und Mandolinist Guthrie Trapp.

Wenn all diese Stile zu einem einzigen verschmolzen sind, werden einige vielleicht Trigger Hippy als schwer zu kategorisieren beschreiben, aber dann müssen wir uns vielleicht an eine Zeit zurückerinnern, in der man eine Band, in der all diese Einflüsse zusammenkommen tatsächlich als das bezeichnet hat, was sie ist: Eine Rock ’n‘ Roll Band!

Kommentar verfassen