Samstag, Dezember 7, 2019
Home > Filme > Fakten über Igel – LATTE IGEL UND DER MAGISCHE WASSERSTEIN

Fakten über Igel – LATTE IGEL UND DER MAGISCHE WASSERSTEIN

Am 25. Dezember dieses Jahres kommt ein kleiner Igel auf die große Leinwand! Latte Igel begeistert schon in den Kinderbüchern seit Generationen. Jetzt kommt der passende Film LATTE IGEL UND DER MAGISCHE WASSERSTEIN in die Kinos. In diesem Abenteuer für Jung und Alt dreht sich alles um den Notstand der Waldbewohner verursacht durch eine Dürre und den heldenhaften Versuch des furchtlosen Igelmädchens Latte, die Tiere zu retten! Ziemlich mutig für so ein kleines Tier, oder? Aber wie sieht es eigentlich mit unseren kleinen, stacheligen Freunden im echten Leben aus? Die haben auch einiges drauf!

Fun-Facts über den Igel

  1. Es gibt auch Igel mit Haaren: Der stachelige Braunbrustigel ist von allen Igeln am bekanntesten. Dabei gibt insgesamt 24 Igelarten. Nicht alle davon tragen Stacheln – es gibt auch „Haarigel“.
  2. Die meisten Igel haben ein Stachelkleid. Die Stacheln sind umgebildete Haare. Ein erwachsener Igel kann bis zu 8.000 Stacheln haben, welche hohl sind.
  3. Baby-Igel werden schon mit Stacheln geboren. Das klingt gefährlich für die Mutter. Entwarnung folgt: Die Stacheln der Igelbabys sind zunächst weich und verbergen sich in der weichen Haut des Igelbabys. Erst direkt nach der Geburt werden die Stacheln nach und nach sichtbar und stellen sich auf.
  4. Der Igel ist eines der ältesten Säugetiere und hat sogar die Eiszeiten überlebt.
  5. Igel mögen Bier: Es kann schon mal vorkommen, dass man einem betrunkenen Igel begegnet. Das liegt daran, dass viele Gärtner abends Schalen mit Bier rausstellen, um Nacktschnecken zu bekämpfen, die sogenannten Bierfallen. Wenn ab und zu ein Igel vorbeikommt, kann es gut sein, dass er sich ein Schlückchen genehmigt. Leider vertragen Igel Bier aber nicht besonders gut. Vertragen tut er es leider nicht gut.
  6. Igel sehen schlecht. Der arme Igel kann nicht so gut sehen, also verlässt er sich auf sein Gehör und seinen Geruchssinn, um sich seinen Weg zu bahnen.
  7. Es gab mal Olympische Igel-Spiele. Kein Scherz! The INTERNATIONAL HEDGEHOG OLYMPIC GAMES (IHOG), übersetzt sowas wie die olympischen Igel-Spiele. Die Disziplinen waren Sprinten, Hürdenlauf und Schwimmen.

Auch im echten Leben sind Igel wahre Alltagshelden! Folgerichtig geht auch Igelmädchen Latte unerschrocken voran auf ihrer Suche nach dem magischen Wasserstein. Das spaßige und spannende Animationsabenteuer LATTE IGEL UND DER MAGISCHE WASSERSTEIN ist nicht nur die perfekte Familienunterhaltung für die Zeit zwischen den Jahren. Der Film vermittelt auf kindgerechte Weise wichtige Botschaften über Mut, Freundschaft und unsere Umwelt.

Kommentar verfassen