Montag, September 28, 2020
Home > Live > Stu Larsen im Frühjahr für Einzelshow in Deutschland

Stu Larsen im Frühjahr für Einzelshow in Deutschland

Stu Larsen wurde in Queensland in Australien geboren. Aber irgendwann packte der Sänger und Songwriter sein Leben in einen Koffer und begann um den Globus zu reisen. Der Weltenbummler ist ein kluger Erzähler und sehr eigenständiger Musiker und versteht es, aus seinen Erlebnissen archetypische Geschichten zu destillieren. Seit zwölf Jahren ist er unterwegs – über fünf Kontinente und durch alle Zeitzonen, dokumentiert in Fotografien und in seiner Musik, am dichtesten vielleicht auf seiner neuen Platte „Marigold“, die im April erscheint.

Schon seit seiner Debüt-EP „The Black Tree“ folgt Larsens Diskografie seiner Reise. 2014/15 war er ein Nomade, 2017/18 wurde daraus fast solide Routine. Er wusste, wer er war. 2019 machte er sich auf die Suche nach der wahren Liebe, Glück, einer engeren Verbindung im Großen und Ganzen. Das war nicht nur romantisch gemeint, sondern wurde zu einem Lebensstil. Die elf Songs erzählen genau von dieser äußeren und inneren Entwicklung und sind noch persönlicher als alles, was Larsen zuvor veröffentlicht hat. „Die Reisen haben nicht den Inhalt der Songs beeinflusst“, sagt er, „sondern meine Beziehung zu den Menschen, denen ich begegnet bin. Das hat die Stücke geformt.“ Eine überschäumende Liebe und der schnelle Verlust taten ein Übriges. Hier hört man einen Künstler, der tatsächlich sein Innerstes nach außen kehrt und dem Zuhörer offenbart. Besser ist der Australier nur auf der Bühne, seinem eigentlichen Element, wo er seine Geschichten erzählt und sowieso immer sein Ganzes gibt. Im März kommt Stu Larsen für eine Show nach München.

TICKETS KAUFEN

16.03.2020 München – folks! Club

Kommentar verfassen