Mittwoch, September 30, 2020
Home > Musik > GROOVE ARMADA – GET OUT ON THE DANCEFLOOR / JOE GODDARD REMIX (06.05.20) der Hot Chip Producer verwandelt die Single mit live drums und wirbelnden Klangwänden zu einem groovigen Housetrack

GROOVE ARMADA – GET OUT ON THE DANCEFLOOR / JOE GODDARD REMIX (06.05.20) der Hot Chip Producer verwandelt die Single mit live drums und wirbelnden Klangwänden zu einem groovigen Housetrack

Groove Armada veröffentlichten am 30.04.20 die erste neue Single und ein großartiges Quarantäne-Isolations-Video zu ‚Get Out On The Dancefloor‘ und kündigten ein neues Album für Herbst 2020 an. Joe Goddard von Hot Chip verwandelt die Single in seinem Remix mit live drums und wirbelnden Klangwänden nun zu einem groovigen Housetrack.

Als Groove Armada gehören Tom Findlay und Andy Cato unbestreitbar zu den einflussreichsten Bands in der Dance Music und sind ein wichtiger Teil der britischen Musikgeschichte.
Die beiden Dance Giganten haben in den letzten zehn Jahren weitgehend geschwiegen, doch nun haben sie sich für einige Studiosessions wiedervereinigt und das erste Album der beiden seit zehn Jahren soll noch dieses Jahr veröffentlicht werden.

Die neue Single „Get Out On The Dancefloor“ featured die vocals von Nick Littlemore (Empire of the Sun/Pnau). Sein bewusstseinserweiternder Gesang verschmilzt mit den Grooves von Groove Armada und es fühlt sich an wie ein Motorik-Twist auf Talking Heads.
Joe Goddards (Hot Chip) Neuinterpretation, die den Groove Armada-Sound zu seinem eigenen macht, ist Lichtjahre vom Original entfernt, im Wesentlichen aber immer noch Groove Armada. Live-Drums sorgen für Gänsehaut-Feeling, während der Track organisch zu einer wirbelnden, vibrierenden Klangwand wächst. Der gefühlvolle Kern des Stücks wird liebevoll von Goddard eingefangen, der seine eigenen Indie-Inspirationen hinzufügt und den Track auf halbem Weg zu einem groovigen House-track mutiert.

Kommentar verfassen