Donnerstag, Oktober 1, 2020
Home > Festivals > BigCityBeats WORLD CLUB DOME feierte größte Car Festival Clubshow Deutschlands in Mannheim

BigCityBeats WORLD CLUB DOME feierte größte Car Festival Clubshow Deutschlands in Mannheim

Wenn es am schönsten ist, soll man bekanntlich aufhören – denn was am vergangenen Wochenende auf dem Vorplatz der Mannheimer Maimarkthallen stattfand, ist nicht mehr zu toppen: In knapp 1.000 Autos feierten rund 3.000 WorldClubber fünf Stunden lang live vor Ort zum Sound internationaler Superstar-DJs und das alles auf sicherem Abstand. 

Der restlos ausverkaufte BigCityBeats WORLD CLUB DOME Las Vegas Drive-In bildet den absoluten Höhepunkt einer kongenialen Idee des Visionärs Bernd Breiter, der am 30. April dieses Jahres den Startschuss für elektronische Musik in Autokinos legte. Die Folge: ein globales Medien-Echo mit Berichten im Daily Telegraph Australien bis zur New York Post, Forbes Magazine u.v.m. Weltweit war BigCityBeats der erste Veranstalter, der dieses Konzept in die Tat umsetzte. Das Ergebnis: sieben restlos ausverkaufte Shows und knapp 10.000 Gäste. „Wir sind unglaublich happy …“, so Bernd Breiter, „… dass wir mit den Autokino-Events neue Impulse auf dem Markt der Veranstaltungsproduktionen gesetzt haben. Und jetzt, nachdem wir das Zepter an die Entertainment-Industrie übergeben haben, wollen wir uns neuen Projekten widmen.“

Die Las Vegas Drive-In Edition – sie war eine kunterbunte, schillernde und einzigartige Show mit Pyrotechnik, Flammensäulen, Lasern und spektakulären Live-Acts. Die große Las Vegas Revue, die bereits einen kleinen Vorgeschmack auf das lieferte, was 2021 dann im „größten Club der Welt“ stattfinden wird: auf dem Gelände des Deutsche Bank Parks Frankfurt (ehemals Commerzbank-Arena), mit 180.000 erwarteten Besuchern über 3 Tage. Las Vegas meets Frankfurt – der Spirit der Welthauptstadt des Entertainments wird dann die Mainmetropole vier Tage lang erreichen. 

Auf der 300 qm LED Fläche mit der großen Bühne standen unter anderem der deutsche DJ-Act Gestört aber GeiL, BCB Resident-DJ Le Shuuk sowie das global mitunter erfolgreichste Hardstyle-Duo Da Tweekaz. Live aus Las Vegas schaltete sich einer der erfolgreichsten EDM-DJs auf die riesige Leinwand: Steve Aoki, der längst zur Stammbesetzung im WORLD CLUB DOME Line-up gehört. Auch eine Botschaft aus Australien erreichte Deutschland: Timmy Trumpet spielte extra für BigCityBeats ein Trompeten-Solo – und auch in Belgien war man wehmütig, nicht persönlich live dabei sein zu können – von hier sandte einer vom erfolgreichsten DJ-Act der Welt telefonische Grüße: Dimitri Vegas. 

Einen weiteren absoluten Gänsehautmoment bescherte ESA-Astronaut und ISS-Kommandant Luca Parmitano, der mit „Keep on rocking!“ seinen Hut zog und die BigCityBeats-Events als „Balsam für die Seele“ lobte. Für den unverwechselbaren Hauch von Las Vegas sorgten Zauberkünstler, Stelzenläufer, Glamour Girls des Europa Park, Merkur Spielautomaten und eine live Roulette-Ziehung, bei der eines der 4.000 Autos 4-Tages-VIP-Tickets für den BigCityBeats WORLD CLUB DOME Las Vegas Edition 2021 gewann. Ein optisches Meisterwerk, was da über die Bühne ging.

Großstadt-Flair auch am Sonntag bei den WCD Pool Sessions, die eine Weltpremiere feierten: Nur 100 aus den sozialen Medien ausgeloste und geladene Gäste konnten aus bekannten Gründen am vierstündigen Open-Air-Event teilnehmen, auf den grünen Wiesen des Frankfurter Stadionbades und vor sommerlicher Pool-Kulisse. Dort, wo eigentlich dieses Wochenende zehntausende Menschen zu Techno-Beats gefeiert hätten, durften nur ein paar Dutzend das traumhafte Wetter, einen grandiosen Sonnenuntergang, leckere Cocktails, ClubKitchen Menüs vom Sternekoch und den perfekten Pool Sessions Soundtrack genießen. Während die DJs Ask:Me, Drumcomplex, Felix Kröcher und Karotte b2b Gregor Tresher auf einer schwimmenden Bühne im Vordergrund auflegten, beeindruckte die Frankfurter Skyline im Hintergrund mit ihren Großstadt-Vibes. Dieses unbeschreibliche BigCityBeats Feeling ließ sich auch der Frankfurter Stadtrat nicht nehmen, der live vorbeischaute und auf Facebook seine Begeisterung teilte: „Aus dem Weltall zurück in unser Stadionbad – Bernd Breiter hat wieder auflegen lassen. 99 reale Gäste tanzen vor DJs, und über 300.000 waren online dabei.“

Insgesamt erreichten die Live-Streams, Radiosendungen und Social Media Aktivitäten des Wochenendes mehr als eine Million Menschen. Und während BCB-Gründer Bernd Breiter und sein Team bereits an neuen spektakulären Events arbeiten, richten sich alle Augen auf die BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edition. Diese findet am 8., 9. und 10. Januar 2021 in Düsseldorf statt – wahrscheinlich dann als allererste Großveranstaltung nach der Corona-Krise. Die ersten Infos zu Line-up & Co. werden in Kürze bekanntgegeben.

Kommentar verfassen