Donnerstag, September 24, 2020
Home > Musik > Heute erscheint neue Single von FALK „Der erste Sommer“

Heute erscheint neue Single von FALK „Der erste Sommer“

FALK – dahinter steckt der Sänger & Songschreiber Sebastian Falk, der 10 Jahre lang mit englischen Texten deutschlandweit rund 400 Konzerte gespielt und fünf Alben veröffentlicht hat. Und das alles ohne Plattenfirma, ohne Management oder einer Bookingfirma.
Damit seine, jetzt 4-Jährige Tochter, bei einem Konzert auch mitsingen kann, kam 2017 der Wechsel zur Muttersprache. Und damit, noch mehr Authentizität in seine Musik. FALK kann jetzt noch echter und ehrlicher sein.

Die erste deutsche EP „NIE WIEDER ALLEIN“ folgte 2019, produziert von Mark Smith (Johannes Oerding, Ina Müller), und wurde von Monkeypress als „deutschsprachige Popmusik mit Hirn und ohne Peinlichkeiten“ gelobt. Wenn FALK seine Lieder singt, lässt er den Zuhörer komplett in seine Geschichten eintauchen und kehrt das innerste nach außen, denn anders geht es seiner Meinung nach nicht. Entweder Du zeigst alles oder lässt es bleiben.
Minutenmusik sagt „Er singt in einer unglaublich emotionalen Weise über Verlust, Trauer und Schmerz, dass man schon nach wenigen Sekunden Gänsehaut bekommt.“ und für den Soundchecker.köln sind es „Songs aus den Tiefen der menschlichen Seele. Ungemein authentisch und das ohne die hinlänglich bekannten Phrasen.“
Zuletzt erschien Ende 2019 die Single „Der Junge von St. Pauli“, die Teil eines Samplers ist, wo FALK den alten Freddy Quinn Klassiker, aus dem Jahre 1970, spielerisch ins heute bringt. Nun folgen nach der EP die ersten neuen Töne.

Den Anfang macht die Single „Der Erste Sommer“, die FALK mit seinem Gitarristen Julian Neumann produziert hat. Ein Song der schon lange in der Schublade lag, eine kleine Herzensnummer ist und viele Stile durchlaufen hat, bis bei einer Probe durch FALKs Gitarrist, eine zurückgenommene akustische Pop Nummer entstanden ist, die nicht direkt den Sommer feiert, sonder lyrisch und poetisch, das zusammenkommen zweier Menschen beschreibt. Der Song wird dabei durch ein träumerisches Gitarrenpicking begleitet, die Textzeilen haben Ohrwurmcharakter und alles passt zu Sonne, Meer und Strandkorb.

Durch die Corona Zeit war ein aufwendiger Videodreh nicht möglich und so hat FALK sich spontan zu einem Lyricvideo entschlossen in Begleitung von tollen Bildern von der Bloggerin Lena Engels aus Büsum. Und auch das passt wieder alles zusammen, denn der Merchandise von FALK stammt ebenfalls aus Büsum, von der Firma Merchroadie und passend zum Release soll es da natürlich auch ein zwei neue Artikel geben.

Für das restliche Jahr hofft FALK, dass er die die letzten Konzerte noch spielen darf und steht aktuell immer mal wieder im Studio und produziert mit seinem Gitarristen, sowie mit Mark Smith, neue Songs, die man dann wahrscheinlich in 2021 hören wird.
FALK trat bereits im Vorprogramm von Alexander Knappe auf, nur mit seiner Akustik Gitarre im Hamburger Mehr Theater, vor 1500 Leuten. Dazu kommen Radio- und Fernsehauftritte für Medienanstalten wie Radio Bremen, NDR 90.3, Yoomee TV, Radio Energy und Radio Hamburg. Egal ob alleine mit Gitarre im heimischen Wohnzimmer oder auf der großen Festivalbühne, FALK schafft es immer die Leute in seinen Bann zu ziehen.
Neben seiner eigenen Musik ist das soziale Engagement groß. Seit 7 Jahren stellt FALK, jedes Jahr zwei Charitykonzerte für das Kinderkrebszentrum in Hamburg auf die Beine, für die er bereits Künstler wie Max Mutzke, Stanfour, Pohlmann, Cäthe, Reinhold Beckmann oder Elif begeistern konnte.

Kommentar verfassen