Samstag, Juli 11, 2020
Home > Musik > Tash Sultana veröffentlicht mit „Greed“ die nächste Vorab-Single aus kommendem zweiten Album – und hat den Titelsong für Playstation-Spiel eingespielt!

Tash Sultana veröffentlicht mit „Greed“ die nächste Vorab-Single aus kommendem zweiten Album – und hat den Titelsong für Playstation-Spiel eingespielt!

Es gibt Neuigkeiten vom australischen Musikphänomen Tash Sultana: Nachdem im April die erste Single „Pretty Lady“ aus dem für den Herbst geplanten Album erschien, wird heute am 26.06.2020 mit „Greed“ der nächste Vorgeschmack auf das Zweitwerk der non-binären Künstler*in veröffentlicht.

„Greed“ feierte gestern in Tash Sultanas Heimat beim Radiosender triple j Premiere und wurde von den Fans auf der gesamten Welt überwältigend positiv aufgenommen.

Den Song hat Tash Sultana zusammen mit Matt Corby & Dann Hume im eigenen Studio in Melbourne geschrieben und er wurde dort von Tash auch eigenhändig produziert.

„This song is about how people change around you when you achieve some sort of success”, erläutert Tash: “People you’ve never had anything to do with try and climb into your life somehow, people you’ve known for ages suddenly go silent. People who never paid you for a gig suddenly want to book you. That person from high school that gave you shit for playing the guitar suddenly wants on the guest list. It’s a funny little thing all of this and what it does to people.“

Das Lyric Video zu „Greed“ gibt es hier zu sehen.

Im April veröffentlichte Tash Sultana den ersten Vorgeschmack auf das kommende Album in Form von „Pretty Lady“ mitsamt eines Videos, in dem unter anderem Mitglieder der Teskey Brothers, der Pierce Brothers und Baker Boy zu sehen waren – genau wie die professionellen Tänzer Emily Havae, Melissa Pham, Justin Anderson, Ash McKenzie & Matt Holly, Thalia Heffernan & Ryan McShane, Anna Seymour mit Auslan, sowie einige Fans, Freunde und Familienmitglieder von Tash Sultana.

Auch abseits der zweiten Single des kommenden Albums ist ein neuer Song von Tash Sultana zu hören: Mit „Through The Valley“ hat Tash den Titelsong des ersten Teils des Playstation-Spiels „The Last Of Us“ neu aufgenommen und interpretiert, der im Original von Shawn James stammt. Tash Sultanas neue Version ist im „Part II“ genannten zweiten Teil dieses Games vertreten. Auf dem für den Herbst geplanten zweiten Album wird dieser Song jedoch nicht zu hören sein.

Dem Titelsong des Spiels in der Version von Tash kann man hier lauschen.

Tash Sultana wurde auf YouTube und entdeckt und hat seither eine beispiellose Karriere hingelegt. Sie tourte alleine in den letzten beiden Jahren in über zwanzig Ländern und verkaufte auf dieser Tour über 500.000 Tickets. Insbesondere 2019 war ein Jahr, in dem Tash Sultana außergewöhnliche Erfolge verbuchen konnte – nicht zuletzt zwei von der australischen Musikindustrie vergebene ARIA Awards als „Emerging Artist of the Year“ sowie den Preis „Album of the Year“ für das 2018 veröffentlichte Debüt „Flow State“. Tash Sultana brach im letzten Jahr zudem Besucherrekorde an Veranstaltungsorten auf der ganzen Welt und verkaufte unter anderem die legendären Red Rocks in Colorado aus. Dazu kam die ausverkaufte Headliner-Tour durch Australien mit über 70.000 verkauften Tickets. Die Single „Notion“ erhielt in Australien Platin, „Jungle“ sogar Doppelplatin, während die Songs „Mystik“ und „Murder to the Mind“ sowie die „Notion“-EP allesamt Goldstatus erlangten. Im Streaming liegen die Veröffentlichungen von Tash Sultana weltweit derzeit bei über einer Milliarde Aufrufen. Allein in Deutschland hat Tash Sultana bislang bei nur zwei Konzerten mehr als 24.000 Konzerttickets verkauft und hierzulande mehr als zwölf Millionen Streams generiert – eine unglaubliche Leistung, wenn man bedenkt, dass das Debütalbum „Flow State“ erst vor zwei Jahren veröffentlicht wurde.

Thomas Lore
Thomas ist ein Konzertjunkie durch und durch... Soweit ein Tour bekannt wurde, weißt er es :D Also macht er bei uns mit... 2019 besuchte er insgesamt 187 Konzerte... Kannst Du es toppen??

Kommentar verfassen