Sonntag, September 27, 2020
Home > Musik > Grammy-nominiertes Künstlerkollektiv THE STRING THEORY veröffentlicht neue Single und Video mit Shana Halligan

Grammy-nominiertes Künstlerkollektiv THE STRING THEORY veröffentlicht neue Single und Video mit Shana Halligan

Das neue Album „The Los Angeles Suite“ erscheint am 28.08.2020 auf dem neugegründeten Neo-Klassiklabel Project C / Clouds Hill.

„An absolutely stunning arrangement“, ein atemberaubendes Arrangement: So nennt Singer/Songwriter Shana Halligan aus Los Angeles die Einspielung des Songs „California Lover“ mit dem neoklassischen Orchester The String Theorie.

„California Lover“ vibriert im Sonnenuntergang wie eine Fata Morgana. Üppige Streicher, ein Takt, der so langsam ist, dass er fast rückwärts zu rollen scheint, und die Stimme einer Frau, die sich den Schmerzen der Liebe hingibt: Wenn etwas Zartes und Wahrhaftiges zu einer solchen Waffe wird, trifft es härter als Stahl. Shana Halligans Stimme transportiert den Vintage-Charme leidenschaftlicher Jazz-Crooner und zugleich die Freiheit einer modernen Frau und Performerin, die ihr kreatives Potential restlos ausschöpft.

Seit ihrer Zeit als Leadsängerin und Komponistin des L.A.-Trip-Hop-Acts Bitter:Sweet hat Shana Halligan über eine halbe Million Platten verkauft und war an der Entstehung von mehr als 70 Alben beteiligt. Neben ihrem eigenen Material arbeitet sie mit anderen hochkarätigen Künstlerinnen und Produzentinnen. Ihre Musik wurde in zahlreichen Filmen und Serien eingesetzt, darunter Der Teufel trägt Prada, The Blacklist, Orange Is The New Black, Grey‘s Anatomy und anderen. Sie steuerte zwei Songs für Peter Rabbit bei – darunter den Titelsong mit James Corden – und kennt Venues wie den Hollywood Bowl, das Kennedy Center, die Londoner Royal Albert Hall und das Hotel Café in Los Angeles durch ihre Auftritte.

Das Berliner Ensemble The String Theorie bewegt sich seit 2007 in den Grenzbereichen von Komposition, Improvisation und sozialem Event und begeht jedes neue Projekt mit der kreativen Wucht eines internationalen Künstlerkollektivs. Nach fünf Tourneen in Europa und Nordamerika, fünf Alben und einer Grammy-Nominierung 2020 hat sich The String Theory mit einer eigenwilligen Mischung aus klassischem Klangkörper und elektronischen Sounds nicht nur als innovatives eigenständiges Orchester etabliert, sondern auch als künstlerischer Partner für internationale Stars.

Ins Leben gerufen wurde THE STRING THEORY von den Produzenten/ Komponisten PC Nackt und Ben Lauber, die durch ihre Arbeit mit Künstlern wie Apparat, My Brightest Diamond und Wim Wenders sowie einer Vielzahl an Theater- und Filmmusiken seit Jahren eine fest Größe in der Berliner Szene sind. Was ursprünglich nur als einmaliges Happening mit befreundeten Berliner KünstlerInnen und MusikerInnen geplant war, entpuppte sich in den Folgejahren zu einem kreativen Parforceritt, bei dem die Energie der deutschen Schwergewichtler Richard Wagner und Einstürzende Neubauten sowie zeitgenössischer Minimalisten wie Steve Reich und John Cale zu abenteuerlichen Streicherarrangements und knarzigen elektronischen Klangwelten verwoben wurde. Bei den periodisch erfolgenden Aufnahmesessions und Konzerten wuchs das Ensemble von den regulären 10 Mitgliedern bisweilen auf 40 Köpfe an.

Kommentar verfassen