Mittwoch, September 30, 2020
Home > Musik > The Rolling Stones veröffentlichen Neuauflage von “Goats Head Soup”

The Rolling Stones veröffentlichen Neuauflage von “Goats Head Soup”

Mit der Single “Scarlet”, die vor 46 Jahren gemeinsam mit Jimmy Page entstanden ist und kürzlich zum ersten Mal überhaupt veröffentlicht wurde, sowie dem Song „Cris Cross“ legte die größte Rockband der Welt bombastische Vorboten auf die Neuauflagen ihres Albums “Goat Head Soup” vor, das ursprünglich 1973 erschienen war. Jetzt erscheint das Album u.a. als erweiterte Boxset- und Deluxe-Edition. Weitere Hindergrund-Infos zu dem Originalalbum gibt es hier zum Nachlesen.

Eine weitere Perle aus dem frühen bis mittleren Katalog der Rolling Stones wird umfassend und mit vielen wertvollen Extras wiederveröffentlicht: Goats Head Soup erschien ursprünglich im Jahr 1973 und folgte auf eine Reihe Erfolgsalben, die in der Rockgeschichte wohl einmalig ist: Beggars Banquet (1968), Let It Bleed (1969), Sticky Fingers (1971) und Exile On Main St. (1972). Kein Wunder, dass sich dieser Lauf nur noch schwer toppen ließ. Goats Head Soup steht vielleicht im Schatten seiner Vorgänger, bietet aber dennoch pure Stones zu ihrer absoluten Glanzzeit. Mehr Schmutz, Sex, Drogen und Glam bot kein anderes Album. Mit Angie enthält es sogar einen der ganz großen Evergreens, eine anrüchige Hommage an Chuck Berry schließt die Platte ab.

Worauf darf man sich sonst noch freuen? Goats Head Soup wird in insgesamt 7 Formaten erscheinen, unter anderem als Standard CD, als Deluxe Doppel-CD, als Standard Vinyl und Deluxe Doppel-Vinyl.

Kommentar verfassen