Dienstag, Januar 19, 2021
Home > Live > Co-Headline-Tour von Apocalyptica & Epica verlegt in das Winter/Frühjahr 2022

Co-Headline-Tour von Apocalyptica & Epica verlegt in das Winter/Frühjahr 2022

Die Entwicklung der letzten Monate zeigt, dass in Deutschland und vielen anderen Ländern aufgrund behördlicher Anordnungen Veranstaltungen nicht zum geplanten Zeitpunkt stattfinden können. Bei international auftretenden Künstler*innen kann es dazu kommen, dass dadurch Auftritte in Deutschland betroffen sind, auch wenn diese terminlich hinter dem aktuellen Verbotszeitraum liegen. Sofern Nachholtermine gefunden werden konnten, kommunizieren wir diese auf unserer Homepage und in regelmäßigen Abständen über unsere Pressemitteilungen. Bereits erworbene Tickets behalten für die Nachholtermine ihre Gültigkeit.

Aufgrund der anhaltenden aktuellen Lage muss die Co-Headline-Tour von Apocalyptica & Epica erneut verlegt werden. Nachdem die Tour bereits aus dem Herbst 2020 in das Frühjahr 2021 verlegt worden ist, muss sie nun ein weiteres Mal und diesmal um ein Jahr in das Frühjahr 2022 verlegt werden. Alle bereits erworbenen Tickets behalten für die Nachholtermine ihre Gültigkeit.

Präsentiert wird die Tour von Sonic Seducer, Rock Hard, kulturnews, piranha, START und laut.de.

TICKETS KAUFEN

06.01.2022 Leipzig – Haus Auensee //verlegt vom 02.03.2021, bzw. vom 08.11.2020
07.01.2022 Berlin – Columbiahalle //verlegt vom 01.03.2021, bzw. vom 04.11.2020
15.01.2022 München – Tonhalle //verlegt vom 06.03.2021, bzw. vom 27.10.2020
20.01.2022 Wiesbaden – Schlachthof //verlegt vom 22.04.2021, bzw. vom 16.12.2020
21.01.2022 Ludwigsburg – MHP Arena //verlegt vom 21.04.2021, bzw. vom 17.12.2020
23.01.2022 Hannover – Capitol //verlegt vom 03.03.2021, bzw. vom 02.11.2020
03.03.2022 Hamburg – Docks //verlegt vom 17.03.2021, bzw. vom 03.11.2020
05.03.2022 Köln – Carlswerk Victoria //verlegt vom 20.04.2021, bzw. vom 15.12.2020

Kommentar verfassen