Donnerstag, Februar 25, 2021
Home > Musik > Linn Koch-Emmery veröffentlicht weitere Single „Linn RIP“ aus ihrem kommenden Debütalbum!

Linn Koch-Emmery veröffentlicht weitere Single „Linn RIP“ aus ihrem kommenden Debütalbum!

Linn Koch-Emmery veröffentlichte im November letzten Jahres die erste Single „Hologram Love“ womit sie nicht nur uns mit ihrem Talent beeindruckte und machte uns sehr neugierig auf ihr im Frühling geplantes Album-Debüt.

Gestern Abend veröffentlichte die Schwedin das Video zur neuen Single „Linn RIP“.

Über den Song sagt sie: ”It’s about being sick and tired of yourself. To do the same mistake over and over until putting your personality on hold feels like the best solution. It was liberating to just do something new, to me the song sounds like indie should do in 2021”.

Spätestens seit ihrer 2018 erschienenen Debüt-EP „Waves“ gilt Linn als eines der spannendsten Talente des modernen Indie-Rock. Dabei ist sie mit Kolleg*innen wie Wolf Alice, Dream Wife, Alvvays, Phoebe Bridgers, Warpaint, Snail Mail, Sharon Van Etten u.a. in bestern Gesellschaft. So wurden ihre Songs bereits weltweit mit Radioeinsätzen bedacht. Der wichtigste schwedische Sender P3 kürte sie sogar als „Künstlerin der Zukunft“.

2019 schloss sie ihre erste europäische Headliner-Tour mit über 40 Shows und Festivals ab und wurde vom schwedischen nationalen Morgenmagazin GP zur „#1 most interesting artist to watch in 2019“ gewählt. Zusätzlich wurde sie vom schwedischen Magazin GAFFA sowie der Lifestyle Zeitschrift Café ebenfalls zur Liste „Artist to watch for 2019“ hinzugefügt.

Eine UK-Tour mit den ebenfalls gerade überaus gefeierten Los Bitchos ist für 2021 in Planung, sowie eine Europa-Supporttour mit Johnossi, welche Corona-bedingt von diesem Jahr nach 2021 verlegt werden musste.

Neben ihren musikalischen Talenten ist Linn auch eine passionierte Fotografin und hat die Aufnahme des Single-Artworks selbst geschossen.

Durch ihre deutschen Wurzeln, versteht sie die deutsche Sprache perfekt und spricht sie auch fast fehlerfrei.

Kommentar verfassen