Mittwoch, Mai 12, 2021
Home > Musik > Flea, Timbaland, Questlove, Janet Jackson sind sich einig: Blu DeTiger ist eines der größten jungen Talente aus NYC! Heute erscheint die Debüt-EP der Bassistin und Sängerin!

Flea, Timbaland, Questlove, Janet Jackson sind sich einig: Blu DeTiger ist eines der größten jungen Talente aus NYC! Heute erscheint die Debüt-EP der Bassistin und Sängerin!

Als vor Kurzem die aktuelle Single „Vintage“ vom New Yorker Riesentalent Blu DeTiger erschien, konnte man hier vollmundige Lobpreisungen und Weltruhm-Versprechungen lesen. Wir finden immer noch zurecht! Die junge Musikerin aus den Big Apple steht symptomatisch für eine neue Generation Musiker, die die heutigen Gegebenheiten, die sich ihnen durch Social Media, Streaming-Plattformen und Bedroom-Recording bieten, erfolgreich für sich zu nutzen wissen.

Singer-Songwriterin und Bassistin Blu DeTiger veröffentlicht heute ihre Debüt-EP „How Did We Get Here?“. Es ist eine sieben Tracks umfassende Sammlung von Hymnen, die ihr die Kontrolle über ihre eigene Geschichte gibt und Geschlechterstereotypen innerhalb der Musik und Jugendkultur infrage stellt. Mit ihrer Fähigkeit, die Basslinien auf jedem Track so meisterhaft zu spielen, mischt Blu, zusammen mit ihrem Bruder Rex DeTiger, mühelos Funk, Disco und Alt-Pop. Erfolgreiches Schwester/Bruder-Team? Da war doch kürzlich was…
Diese erste Sammlung von Songs kompiliert Blu’s scharfe lyrische Fähigkeiten und ihr Händchen für eingängige Hooks und macht deutlich, dass sie ihren eigenen Weg geht.

„How Did We Get Here?“ enthält unter anderem die Single „Figure It Out“, jenen viralen Hit, der bei AAA Radio die Charts stürmte und es in die Top 40 Songs des Jahres von NPR Music schaffte. Außerdem mit dabei sind „Cotton Candy Lemonade“ und das besagte „Vintage“, das eine Beats 1 Zane Lowe-Premiere hatte und auf diverse Cover von großen Playlisten bei Spotify, Apple ergattern konnte. Das „Vintage“-Video zeigt, warum sie ein Liebling der New Yorker-Fashion-Welt ist, mit nostalgisch stilisierten Schnitten zwischen Szenen aus dem Leben in NYC und Blu, die in einer alternativen Welt Liebesinteressierte zu sich lockt.
Seitdem Blu DeTiger begann, Musik zu veröffentlichen, konnte sie bereits weltweit mehr als sensationelle 35 Millionen Streams über Spotify und Apple sammeln.

Geboren und aufgewachsen in New York City, war Blu ein Bass-Wunderkind, das seit seinem siebten Lebensjahr spielte. Mit 17 Jahren war Blu bereits ein fester Bestandteil der New Yorker Musikszene. Sie legte in verschiedenen Clubs in der Stadt auf und holte ihren Bass hervor, um in der Mitte ihrer Sets zu spielen. Sie wurde zu einer festen Größe der nächsten Generation in NYC und ein Liebling für Mode- und Markenkollaborationen. Ihre unglaubliche Musikalität hat zu Tourneen mit Caroline Polachek und Fletcher, einer beneidenswerten Fangemeinde von über 1 Million Followern auf TikTok und einer exklusiven Zusammenarbeit mit Instagram Reels geführt. Blu erhielt frühes Lob von Medien wie Paper, Interview, Billboard, MTV, Rolling Stone, Hypebase und konnte zahlreiche prominente Fans wie Janet Jackson, Questlove, Flea, Timbaland, Normani und viele andere gewinnen.

Ihre Leidenschaft zum Bassspielen lebt sie in der heutigen Zeit vor allem Online aus. So postet sie regelmäßig Bass-Tutorials, Cover-Versionen etc auf ihren Kanälen und erreicht damit eine riesige Fangemeinde.

In der Modewelt machte sie sich einen Namen, indem sie bei Shows von Chanel, Valentino, Christian Dior, Louis Vuitton, Miu Miu und Maison Margiela auftrat und bei der KidSuper NYFW Show sogar auf dem Laufsteg unterwegs war.

Hier ist ganz klar eine junge Frau, die ihren Weg gehen wird und früher oder später den Sprung ins ganz große Rampenlicht machen wird.

Kommentar verfassen