Die englische Queen der Bluesrockgitarre  JOANNE SHAW TAYLOR veröffentlicht die neue Single „If That Ain’t Reason“

Die englische Queen der Bluesrockgitarre JOANNE SHAW TAYLOR veröffentlicht die neue Single „If That Ain’t Reason“

Juli 13, 2021 Aus Von sid1972

Die von Kritikern gefeierte britische Gitarristin und Singer-Songwriterin Joanne Shaw Taylor, die allgemein als erste Bluesrock-Gitarristin Großbritanniens gefeiert A picture containing calendar Description automatically generatedwird, stellt ihre brandneue Single „If That Ain’t A Reason“ vor, die gerade weltweit via Joe Bonamassas KTBA Records erhältlich ist. Der Song stammt aus einer neuen Musiksammlung, die später in diesem Jahr erscheinen wird.

 

„If That Ain’t A Reason“ wurde von Joe Bonamassa und Josh Smith in den Ocean Way Studios in Nashville, Tennessee, produziert und aufgenommen.

Joannes neue Veröffentlichung ist der Nachfolger des von der Kritik gefeierten Albums „Reckless Heart“ von 2019, auf dem Joe Bonamassa (Gitarre), Josh Smith (Gitarre), Reese Wynans (Keyboards), Greg Morrow (Schlagzeug), Steve Mackey (Bass), Steve Patrick (Trompete), Mark Douthit (Saxophon) und Barry Green (Posaune) zu hören sind.

 

 

Als die Pandemie die Musiker für Tourneen im Jahr 2020 und den größten Teil des Jahres 2021 ausbremste, dachte Joanne, dass es der richtige Zeitpunkt sei, ins Studio zu gehen, um neue Musik aufzunehmen.

 

Es versteht sich von selbst, dass das Produktionsteam von Joe Bonamassa und Josh Smith an der Spitze ihrer Zunft steht. Kürzlich produzierten sie neue Alben für Joanna Connor, Jimmy Hall und Eric Gales. Joanna Connors Album „4801 South Indiana Avenue“ erntete weltweit großen Zuspruch und war das zweite Album, das auf Bonamassas Independent-Label KTBA Records veröffentlicht wurde.

 

„Es war ein Song von Little Milton, den Joe mir nahe brachte, als wir noch in der Anfangsphase der Songdiskussionen waren. Ich hatte ihn vorher noch nie gehört und liebte ihn. Super funky und toller, manchmal fast komischer Text“, erklärt Joanne.

 

„If That Ain’t A Reason“ erschien am 9.7.21 als erster Vorgeschmack auf das neue Album.

Joanne Shaw Taylor wurde im Alter von 16 Jahren von Dave Stewart von den Eurythmics entdeckt, der sie, nachdem er sie spielen sah, sofort mit seiner Supergruppe D.U.P. auf Tournee einlud – eine Musikkarriere war geboren und in den folgenden Jahren konnte sie sich mit ihrem unglaublichen Gitarrenspiel eine ganze Armee von Lobeshymnen erarbeiten, darunter Jimmy Cliff, Joe Bonamassa, Stevie Wonder und Annie Lennox.

 

Obwohl Joanne erst 30 Jahre alt ist, hat sich die Britin zu einer der gefragtesten Gitarristinnen in der Welt des Rock entwickelt. Sie veröffentlichte ihr erstes Album „White Sugar“ (2009) bei Ruf Records, auf dem sie ihre unverwechselbare, soulige Stimme der Welt präsentierte und ihre Fähigkeiten als Songschreiberin unter Beweis stellte – die Welt des Bluesrock hatte einen neuen Star! In den nächsten Jahren veröffentlichte sie von der Kritik gefeierte Alben, darunter ihr zweites Album „Diamonds In The Dirt“ (2010), „Almost Always Never“ (2012), das den UK-Radiohit „Soul Station“ enthielt, sowie ihr letztes Album für Ruf Records – das Live-Album „Songs From The Road“ (2013).

 

2014 gründete sie ihr eigenes Label Axehouse Records und veröffentlichte das Album „The Dirty Truth“, aus dem die Radiosingles „Mud, Honey“ und „The Wicked Truth“ hervorgingen. 2016 folgte Joanne mit der Veröffentlichung ihres Albums „Wild“ (produziert von Kevin Shirley), mit dem sie die Songs „Dyin‘ To Know“ und „Summertime“ in der beliebten Musiksendung „Later With Jools Holland“ auf BBC Two Television performte. Drei Jahre später, 2019, unterschrieb sie bei Silvertone Records via Sony Music und veröffentlichte das Album „Reckless Heart“.

In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich Joanne als produktive Songwriterin erwiesen und sieben gefeierte Alben veröffentlicht, von denen jedes immer erfolgreicher wurde, wobei ihr 2019er „Reckless Heart“ die UK Top 20 Album Charts enterte und sich als einer der wichtigsten Exporte des britischen Blues-Rock zementierte.

 

Ihr mit Spannung erwartetes neues Album befindet sich derzeit in Arbeit. Die neue Sammlung von Songs wurde von Joe Bonamassa und Josh Smith in den Oceanway Recording Studios in Nashville, Tennessee, produziert und wird später in diesem Jahr auf Bonamassas KTBA Records erscheinen.