Brandi Carlile – das neue Album „In These Silent Days“ ab 1. Oktober, die Single „Right On Time“ ab sofort

Brandi Carlile – das neue Album „In These Silent Days“ ab 1. Oktober, die Single „Right On Time“ ab sofort

Juli 22, 2021 Aus Von sid1972

Inspiriert von der Aufarbeitung ihrer eigenen Geschichte (beim Schreiben des diesjährigen New York Times-Bestsellers „Broken Horses“), entstand „In These Silent Days“, während Carlile zu Hause mit ihren langjährigen Kollaborateuren und Bandmitgliedern Tim und Phil Hanseroth in Quarantäne war. Die zehn Songs handeln von Akzeptanz, Glaube, Verlust und Liebe und kanalisieren Ikonen wie David Bowie, Freddie Mercury, Elton John und Joni Mitchell – die beiden letztgenannten, die sich durch eine Art kosmische Ausrichtung der Sterne als enge Freunde entpuppten, aber auch als ihre größten Helden und Inspirationen.

Aufgenommen wurde das Album wieder in Nashvilles historischem RCA Studio A mit den Produzenten Dave Cobb und Shooter Jennings. Auf dem Album sind Carlile (Gesang, Gitarre, Klavier), Tim Hanseroth (Gesang, Bass), Phil Hanseroth (Gesang, Gitarre), Cobb (Gitarre, Percussion) und Jennings (Klavier, Orgel, Synthesizer) sowie Chris Powell (Schlagzeug, Perkussion), Josh Neumann (Streicher) und die Special Guests Jess Wolfe und Holly Laessig von Lucius bei den Backing Vocals auf dem Track „You And Me On The Rock“ dabei.

„In These Silent Days“ folgt auf Carliles mit dem GRAMMY Award ausgezeichnetes Album „By The Way, I Forgive You“ (von 2018), das der Rolling Stone als „…eine Adele-meets Joni Mitchell tour de force“ bezeichnete. In den folgenden Jahren – zusätzlich zu gemeinsamen Projekten mit The Highwomen, Tanya Tucker, Soundgarden, Alicia Keys, Dolly Parton, Barry Gibb, Leslie Jordan, Brandy Clark und vielen anderen – wurde sie mit sechs Grammy Awards für ihre Arbeit als Performerin, Songwriterin und Produzentin ausgezeichnet, erhielt den Women In Music „Trailblazer Award“ von Billboard, „, CMT’s Next Women of Country „Impact Award“ und erhielt mehrere Anerkennungen von der Americana Music Association Honors & Awards, darunter 2020 für das Album des Jahres (Highwomen), die Gruppe des Jahres (The Highwomen) und den Song des Jahres („Crowded Table“) und 2019 die Künstlerin des Jahres. Auch bei der Verleihung 2021, die im September stattfinden wird, ist Carlile wieder für in den Kategorien „Künstler des Jahres“ und die „Gruppe des Jahres (The Highwomen)“ nominiert.

Über das Album sagt Carlile:

“Never before have the twins and I written an album during a time of such uncertainty and quiet solitude. I never imagined that I’d feel so exposed and weird as an artist without the armor of a costume, the thrill of an applause and the platform of the sacred stage.
Despite all this, the songs flowed through—pure and unperformed, loud and proud, joyful and mournful. Written in my barn during a time of deep and personal reckoning.
There’s plenty reflection…but mostly it’s a celebration.
This album is what drama mixed with joy sounds like. It’s resistance and gratitude, righteous anger and radical forgiveness.
It’s the sound of these silent days.”