Das Debüt eines der reichweitenstärksten Poetry Slammer​ in Deutschland: „Ole Svensson und die Klasse 1c oder Liebesgrüße aus Lilleholm“ von Dominik Ehrst

Das Debüt eines der reichweitenstärksten Poetry Slammer​ in Deutschland: „Ole Svensson und die Klasse 1c oder Liebesgrüße aus Lilleholm“ von Dominik Ehrst

August 18, 2021 Aus Von sid1972

Bastian Bielendorfer kann sein Pausenbrot einpacken, denn hier kommt der neue Star der großen Pause: Dominik Ehrst mit seinem Debütroman „Ole Svensson und die Klasse 1c oder Liebesgrüße aus Lilleholm“!
Ole Svensson ist Grundschullehrer. Eigentlich will Ole aber berühmter Schriftsteller werden!

Und wie jeder weiß, ist ein erfolgreiches Buch schneller geschrieben, als man „Fjällräven“ rufen kann, wenn man nur so viele skandinavische Elemente wie möglich in die Story einbaut.

Doch durch die chaotische Klasse 1c, Oles verpeilten WG-Mitbewohner Björn oder die geheimnisvolle neue Nachbarin Vänntje entpuppt sich die Schreiberei als echtes Unterfangen. Und als wäre das nicht schon Belastung genug für die schmalen Pädagogenschultern, verdreht ihm auch noch die wunderschöne Mutter von Kathi den Kopf.

Die turbulente Geschichte – erschienen am 29. Juli 2021 im Lappan Verlag – ist gespickt mit viel Selbstironie und schrägen Charakteren und bietet hinreißend komische Unterhaltung. Skål!

„Äußerst amüsante Grundschulanekdoten“ MDR

„Helge Schneider im Körper von Owen Wilson“ KgB Bremen

Dominik Ehrst, 1992 in Gera geboren, ist nicht nur Komiker, Slam Poet, Musiker und Moderator, sondern auch Lehrer. Während des Studiums im niedersächsischen Oldenburg, schrieb er lustige Anekdoten und Alltagsgeschichten nieder, in denen er seine pädagogischen Erfahrungen mit den Kindern verarbeitete.

2016 nahm er erstmals an einem Poetry Slam teil und spielte sich in kürzester Zeit von kleinen Clubs auf die großen Bühnen.

2017 gründete Ehrst den Oldenburger Hörsaal-Slam, der sich zur größten Literatur-Veranstaltung der Region etablierte.

Großer Beliebtheit erfreut sich sein Social Media-Kanal auf Instagram, auf dem er neben selbstironischen und gesellschaftskritischen Beiträgen auch das Elterndasein thematisiert. Seine Tochter kam 2019 auf die Welt. Mit seiner Familie lebt er heute in Oldenburg.