KING CALAWAY performen neuen Song „Homegrown“ in der CBS THE LATE LATE SHOW mit JAMES CORDEN

KING CALAWAY performen neuen Song „Homegrown“ in der CBS THE LATE LATE SHOW mit JAMES CORDEN

Januar 18, 2022 Aus Von sid1972

King Calaway präsentieren mit „Homegrown“ ihren California Country New Sound von ihrem neuesten Bandprojekt, der EP „Midnight“.

Die Band, „die schnell zu Ruhm aufstieg“ (Sounds Like Nashville) präsentierte gerade ihren neuen Uptemposong „Homegrown“ in der „The Late Late Show“ mit James Corden auf CBS.

Der Song stammt aus der Feder der Bandmitglieder Chad Michael Jervis und Kevin Griffin und glänzt mit emotionalem, fesselnden Gesang, mit energiegeladenen, pulsierenden Upbeats und temperamentvollen Lyrics.

„Homegrown“ wurde von den musikalischen Vibes des Laurel Canyon der 70er Jahre inspiriert und prägt den Geist der aktuellen EP „Midnight“. Mitte der sechziger und siebziger Jahre war die Schlucht im Norden von Los Angeles eine beliebte Wohngegend bei Hippies und Künstlern. Hier lebten zahlreiche Musiker, die großen Einfluss auf die Entwicklung der amerikanischen Rockmusik hatten: Bands wie „The Byrds“, „The Doors“, „Love“, „The Monkees“, „Buffalo Springfield“, „Crosby, Stills & Nash“, Joni Mitchel, Jackson Browne oder die „Eagles“: Bands also, die den Westcoast-Sound erfanden oder ihn maßgeblich musikalisch prägten.

Die Songs von KING CALAWAY auf „Midnight“ bieten „ansteckende Melodien und große, harmoniebetonten Refrains“ (People) und „die bislang intensivsten Tracks dieser aufstrebenden Band, die das Konzept facettenreicher Sounds und eklektischer Beats weiter ausbauen“ (Sounds Like Nashville).

Als Nächstes wird die „aufstrebende Country-Band“ (Country Now) das neue Jahr mit Scotty McCreery einläuten und ihn auf seiner „Same Truck Tour 2022“ begleiten, die am 20. Januar in Raleigh, NC, beginnt; Anfang 2022 können die Fans endlich weitere, neue Songs der Band erwarten.

ÜBER KING CALAWAY:
KING CALAWAY ist eine der aufstrebenden Bands des New Country und der Beweis dafür, dass Stärke in Zahlen liegt. Ihr Debütalbum „Rivers“, das im Oktober 2019 bei BBR Music Group / BMG erschienen ist, enthält die Hitsingle „World For Two“; sie war in der ersten Woche nach Veröffentlichung die Nummer 1 der meistgespielten Songs im Country-Radio.
Von US-Branchenmagain Billboard als einer der sieben neuen Country-Acts „die man im Auge behalten sollte“ benannt, eroberten KING CALAWAY die Country-Szene im Sturm; von mehreren Auftritten in der berühmten Grand Ole Opry – einschließlich eines unglaublichen Performance-Moments mit dem legendären Ricky Skaggs – bis hin zu ihrem Late-Night-Fernsehdebüt bei „Jimmy Kimmel Live!“ sowie einem Auftritt in der international gefeierten Show „Neighbours“. Sie traten auch in der „Late Late Show“ mit James Corden, TODAY und der Kelly Clarkson Show auf.
Seitdem haben sie ihre energiegeladene Live-Show auf verschiedene Bühnen gebracht, darunter ein Debüt beim CMA Fest und Auftritte im Vorprogramm von Rascal Flatts und Garth Brooks.
Anfang 2020 konnten sich King Calaway bereits sehr erfolgreich auf dem großen internationalen C2C-Country Musik Festivals in Berlin mit mehreren Auftritt-Sets profilieren. Auch wusste die „Boyband des New Country“ mit einer tollen musikalischen Performance im ARD/ZDF Morgenmagazin zu überzeugen.
Aufbauend auf diesem Schwung haben die versierten Musiker das vergangene Jahr damit verbracht, ihr Handwerk als Singer-Songwriter-Instrumentalisten zu verfeinern und sind mit einem brandneuen modernen Country-Sound hervorgegangen.
Die Band besteht aus Caleb Miller, Chris Deaton, Simon Dumas und Chad Michael Jervis. Ihre neue EP „Midnight“ wurde Anfang des Jahres veröffentlicht.