Chaosbay veröffentlichen neue Single ‚The Prophet‘ und EP!

Chaosbay veröffentlichen neue Single ‚The Prophet‘ und EP!

Januar 19, 2022 Aus Von sid1972

Die Berliner Alternative-Metaller Chaosbay gönnen sich zum Beginn des neuen Jahres keine Hängematte und präsentieren ihre neue EP, die mit den erfolgreichen Singles ‚Lonely People‘ und ‚Y‘ bereits im Vorfeld für gesteigerte Aufmerksamkeit sorgte. ‚The Prophet‘heißt der neue Titel, der im Tandem mit einem erneut fulminanten Video und der nun komplettierten 5-Song-EP ‚Boxes‘ erscheint. Die ursprünglich für Januar geplante Tour musste leider aufgrund der Pandemie abgesagt werden, die Dates werden aber hoffentlich bald nachgeholt.

Schon der Einstieg von ‚The Prophet‘ zieht uns wieder in die entfremdete, dystopische Welt der EP. In einer verblüffenden Symbiose aus Eingängigkeit, Virtuosität und Brutalität orchestrieren Chaosbay das nächste Kapitel ihres großen Themas: Die Schattenseiten des Lebens im digitalen Raum, in dem man sowohl der realen Welt als auch sich selbst verloren gehen kann. ‚The Prophet‘ wird aus der Perspektive eines Menschen erzählt, den die Widerspruchslosigkeit seiner eigenen Bubble in die Irre geführt hat. Geradezu manisch teilt er ohne jedes Korrektiv seine vermeintlich genialen Weisheiten der übrigen Welt mit. Er wird dabei in seiner Egozentrik zu einer Art Sonne, um die alle anderen kreisen. Statt Selbstreflektion und Austausch findet ein ungefilterter Prozess statt, der einem Monolog in Dauerschleife gleichkommt. Ein unangefochtener, aber auch einsamer König seiner eigenen Traumwelt.

Die Band über die neue Single:

„Es hat unglaublichen Spaß gemacht, die Energie, die man sonst für ein komplexes Konzeptalbum aufwenden muss, konzentriert in fünf Songs zu stecken und ihnen all diese Power zu geben. Wir finden, das hört man den Songs auch an. Dazu kommt, dass wir uns noch nie so sehr wie jetzt darauf gefreut haben, die neuen Tracks live zu spielen.

Außerdem fühlen wir mit jedem neuen Song mehr, was Chaosbay ausmacht und was unser ureigener Sound ist. Gerade in der Anfangszeit eifert man oft noch den Soundidealen von Vorbildern nach. Wenn man dann irgendwann den Punkt erreicht, wo der eigene Sound zu einer unverwechselbaren Marke geworden ist, ist das ein tolles Gefühl. Dann ist man ganz bei sich und irgendwie ‚angekommen‘.“

Chaosbay haben sich in den letzten Jahren zunehmend in Richtung eines progressiven Metalcore mit viel Melodie entwickelt. Es bleibt vorerst ihr Geheimnis, wie man komplexe Songs mit einer derart spielerischen Leichtigkeit zelebriert und dabei kompromisslose Härte so mit zwingenden Hooklines kombiniert, dass einen jeder Song gleichzeitig bei der Hand nimmt und auf die Matte wirft. Wenn sie nur einen Bruchteil dessen an Energie freisetzen, was in den Studioaufnahmen zu ‚Boxes‘ steckt, darf man sich auf großartige Liveshows freuen, sobald es Corona wieder möglich macht.