A Day To Remember rereleasen Song „Re-Entry“ mit Mark Hoppus (Blink-182)!

A Day To Remember rereleasen Song „Re-Entry“ mit Mark Hoppus (Blink-182)!

Januar 20, 2022 Aus Von sid1972

A Day To Remember haben eine brandneue Version ihrer Single „Re-Entry“ mit Mark Hoppus von Blink-182 veröffentlicht. Der Song markiert die erste gemeinsame Studiozusammenarbeit und ist ab sofort auf allen Streaming-Plattformen verfügbar.

 

Blink-182-Legende Hoppus leiht der zweiten Strophe von „Re-Entry“ seine unverkennbare Stimme. Gemeinsam vereinen er und A Day To Remember die Epochen des Pop-Punk und liefern dabei eine durchschlagende, arena-taugliche Hymne ab.

Jeremy McKinnon, Sänger von A Day To Remember, sagt über „Re-Entry“: „Als der Song ursprünglich entstand, war er ohne Zweifel stark von Blink-182 beeinflusst, und als die Idee aufkam, eine Art Remix zu machen, war Mark sofort unser Favorit. Wir schickten ihm den Track ohne zweite Strophe und sagten, er solle tun, wozu er inspiriert sei, und was er zurückschickte, machte den Song für mich perfekt. Mein jüngeres Ich kann immer noch nicht glauben, dass diese Version tatsächlich existiert.“

Das aktuelle Album der Band You’re Welcome ist auf allen Streaming Plattformen erhältlich.

You’re Welcome wurde größtenteils von Colin „DOC“ Brittain, sowie Bandmitglied Jeremy McKinnon produziert. Die 14-Track-Sammlung stellt einen weiteren großen Schritt nach vorne für das gefeierte Quintett dar, Highlights sind die Singles „Brick Wall“, „Degenerates“, „Resentment“, „Mindreader” und die #1 Active Rock-Hitsingle „Everything We Need“.

 

Mit bisher über 1,6 Milliarden weltweiten Streams haben A Day To Remember mit You’re Welcome viel Lob von der Kritik erhalten. Das Forbes Magazin brachte es auf den Punkt: „Es scheint, als würden A Day To Remember gerade erst anfangen“, und Billboard lobte die „hymnische Mischung aus Post-Hardcore und Pop“ und Kerrang! bescheinigte: „‘You’re Welcome‘ ist der perfekte Soundtrack zu dieser seltsamen und unsicheren Welt, in der wir leben.“

 

Letztes Jahr haben A Day To Remember außerdem ihr allererstes Akustik-Livestream-Event, „A Day To Remember: Live at The Audio Compound” veranstaltet. Nach der Premiere des Streams auf ihrem offiziellen YouTube-Kanal überraschte die Band ihre Fans mit der Veröffentlichung des karriereumspannenden neun-Song-Akustik-Live-Albums „Live At The Audio Compound“, das ebenfalls auf allen digitalen Plattformen erhältlich ist.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2003 haben sich A Day To Remember in aller Stille zur wohl größten Underground-Band der Welt entwickelt. Die Gruppe aus Florida bestätigte diesen Status durch ein Platin-Album, ein Gold-Album, eine Platin-Single und vier Gold-Singles. Ganz zu schweigen davon, dass jedes Album auf Platz 1 der Billboard Rock-, Indie- und/oder Alternative-Charts landete, wobei Bad Vibrations von 2016 auf Platz 2 der Billboard Top 200 einstieg. Mit 850 Millionen Spotify-Streams, 500 Millionen YouTube-Views und über drei Millionen verkauften Einheiten hat die Band für einen Rock-Act des 21. Jahrhunderts noch nie dagewesene Zahlen erreicht. Außerdem haben sie auf ihren Kontinentaltourneen die Arenen gefüllt und ein weltweites Millionenpublikum begeistert. Darüber hinaus haben A Day To Remember 2014 erfolgreich ihr eigenes Self Help Festival ins Leben gerufen, das nach wie vor erfolgreich läuft. Und jeder, von Marshmello bis Pierce The Veil, hat sie für Kollaborationen angefragt. All das erklärt, warum der Rolling Stone sie als „An Artist You Need To Know“ bezeichnete.

 

A Day To Remember sind: Jeremy McKinnon (Gesang), Alex Shelnutt (Schlsagzeug), Kevin Skaff (Gitarre, Gesang) und Neil Westfall (Gitarre, Gesang).