US Megastar Future erklärt Valentinstag in neuer Single zum „Worst Day“

US Megastar Future erklärt Valentinstag in neuer Single zum „Worst Day“

Februar 13, 2022 Aus Von sid1972

Passend zum bevorstehenden Tag der Liebe kommt US Rapstar Future nicht mit einer Liebesbekundung daher, sondern erklärt den Valentinestag zu einem – wenn nicht sogar dem schlimmsten Tag.

Jedoch handelt der Track nicht von Futures Einsamkeit, sondern seinem allgegenwärtigem Problem von zu vielen Girls welche etwas von ihm am Valentinstag wollen, was diesen Tag für ihn zum „Worst Day“ macht. Somit fällt der Song und die dahinterliegende Message perfekt in die Reihe der bereits immer wieder viral performenden Clips vor allem auf TikTok die Future als King of toxicity krönen und mit „Futures Street Bible“ & „She belongs to the streetz“ die mit größten wiederkehrenden UGC Formate auf den Socials im US HipHop darstellen.
Begleitet wird Future im Video zudem von TikTok Dating Coach Kevin Samuels, welcher das Konzept des Songs perfekt abrundet.

„Worst Day“ stellt die erste Solo-Veröffentlichung von Future seit „High Off Life“ dar und bekommt somit eine Sonderstellung in der Diskografie des vielbeschäftigten Musikers, welches erst im Dezember von Kanye West auf der Bühne während seines Headliner-Auftritts bei Rolling Loud California begrüßt wurde, bei dem West ein fünf Songs umfassendes Set spielte. Nach Angaben von West wird Future sein kommendes Album Donda 2 produzieren.