Sonia Liebing präsentiert ihre neue Single „Die Liebe hat mich kalt erwischt“

Sonia Liebing präsentiert ihre neue Single „Die Liebe hat mich kalt erwischt“

April 6, 2022 Aus Von sid1972

„Ich werde nervös – Weiche Knie – Keine Worte – Du lächelst charmant!“

Wenn selbst die „Powerfrau des Popschlagers“ spürt, wie ihr vor lauter unerwartetem Kribbeln im Bauch der Boden unter den Füßen weggezogen wird, dann muss es sich um einen dieser seltenen, magischen Momente handeln. Nachdem sich Sonia Liebing zu Beginn des Jahres mit einem elektrisierendenSong auf die „Spuren der Liebe“ begeben hatte, ist sie nun –musikalisch gesehen – fündig geworden und gibt zu: „Die Liebe hat mich kalt erwischt“ (Single-VÖ: 01.04.).

„Wir waren nur Freunde und haben uns alles erzählt. Dann zogst du weg, erste Sehnsucht und unsere Welten getrennt“

Arrangiert in einem tanzbaren, energiegeladenen Sound, unterstreicht die Künstlerin wieder einmal ihr untrügliches Gespür für motivierende Songs mit Überraschungseffekt. Mehr noch: Erneut konnte sie einem Titel ihren eigenen Stempel aufdrücken, indem sie zum zweiten Mal nach „Spuren der Liebe“ höchstpersönlich an Text und Musik beteiligt war – eine Entwicklung, mit der Sonia auch den Wünschen ihrer großen Fanbase nachkommen dürfte. Etwa 280.000 monatliche Spotify-Hörer, 29k TikTok-Follower und 65.000 Instagram-Abonnenten wurden von der Liebe und Energie der Kölnerin bereits kalt erwischt. Tendenz: steigend!

Gemeinsam mit einem Kreativ-Team, das Sonia Liebing eigens zusammengestellt hat, arbeitet sie aktuell an weiteren Songs, um den Fans Ende des Jahres ein neues Album präsentieren zu können. Nach zwei erfolgreichen Alben („Wunschlos glücklich“, „Absolut“) sowie zwei gefeierten Kollabos mit DJ Herzbeat („Maybe“, „Immer wieder wenn die Sonne scheint“) hält die Frohnatur also ihr Versprechen, die Schlagerwelt auch 2022 mit frischen Tracks zu bereichern und Träume vorzuleben – so wie in ihrer neuen Single „Die Liebe hat mich kalt erwischt“.

„Auf einmal ist da Haut auf Haut ein Kuss, der mir die Sinne raubt“, singt die 32-Jährige und gibt damit den Startschuss für eine neue, pulsierende Ära. Mitreißend, charmant und augenzwinkernd: Das sind die Zutaten, mit denen die längst gestandene Sängerin traditionelle und neue Schlager-Fans vereint – ob in den sozialen Netzwerken, bei Konzerten oder in großen TV-Shows. „Ich spüre, dass unsere Zeit anbricht“, heißt es in den Lyrics zu ihrer Single. Dass diese neue Zeitrechnung längst in vollem Gange ist, beweist die hohe TV-Präsenz der Sängerin in diesem Jahr. Von der MDR-Sendung „Schlager des Monats“und der „Giovanni Zarrella Show“ (ZDF) im Februar bis zur „Ross Antony Party“ (MDR/SWR) und einem Auftritt in Jörg Pilawas „Quiz für dich“ (Sat. 1) im März: Sonia Liebing ist gefragt, weil sie lebensbejahende Botschaften im Gepäck hat und Menschen mit ihrer Energie mitzureißen weiß. Weiche Knie, ein Kribbeln im Bauch und ein charmantes Lächeln inbegriffen.