UPSAHL geht auf Tour

UPSAHL geht auf Tour

April 12, 2022 Aus Von sid1972

Mit der oh-hoppla-ich-habe-mich-in-meinen-besten-schwulen-Freund-verliebt-Nummer „The Other Team“ sorgte US-Indiepop-Sensation Upsahl Ende 2018 erstmals international für Aufsehen – nun hat die junge Sängerin und Songwriterin mit „Drugs“ einen Hit mit ähnlich Aufmerksamkeits-starkem Inhalt am Start. Der Song verzeichnet nicht nur acht Millionen Spotify-Streams, sondern entwickelt sich aktuell auch bei TikTok zum Renner. Nun liegt der Track mit der unverblümten Hookline „I just came here to the party for the drugs“, den Taylor Upsahl zusammen mit Pete Nappi (Kesha, Santigold, Meghan Trainor, The Chainsmokers) schrieb, in Remixen featuring Chloe Lilac und Christian French vor.

Upsahl entstammt einer musikalischen Familie und begann im Alter von fünf Jahren, Gitarre und Klavier zu spielen. „Mein Vater war mit Bands auf Tour, lange bevor ich geboren wurde“, sagt sie. „Ich hatte also das große Glück, bereits in meiner Kindheit einen Bandraum im Haus zu haben. Der Zugang zu Instrumenten und ein gründliches Verständnis für Musik erlaubten es mir, bereits mit dreizehn meine eigenen Songs zu schreiben“. Bereist mit vierzehn veröffentlichte Upsahl eine selbstbetitelte EP mit Songs, die sie selbst geschrieben hatte und die in der Musikszene von Phoenix große Beachtung fand. An der Arizona School for the Arts erhielt sie eine klassische Ausbildung an Klavier, Gitarre und Chorgesang.

Upsahls Einflüsse reichen von The Shins, Spoon, Lorde bis hin zu Beyoncé. Sie hat die Fähigkeiten, Songs zu schreiben, die deine Psyche erreichen und dich dazu bringen, deine tiefsten Gefühlswelten zu ergründen. „Ich mag es, kraftvolle und komplexe Texte zu schreiben, die für eine Vielzahl von Menschen in einer Vielzahl von Situationen relevant sind“, erklärt sie. „Ich schreibe besonders gern über Beziehungen, Freundschaften, Politik und wichtige kulturelle Themen.“ Zu Beginn des Jahres 2018 zog Upsahl nach Los Angeles, wo sie seitdem mit einer großen Schar an Songwritern und Produzenten an Musik arbeitet. Auf dem kommenden Dua Lipa-Album wird sie mit einen Feature (auf dem Song „Good In Bed“) vertreten sein.

4/25 – Hamburg, Germany @ Gruenspan
4/26 – Berlin, Germany @ Kesselhaus
4/28 – Zurich, Switzerland @ Kaufleuten
4/29 – Cologne, Germany @ Die Kantine