THE BROS.LANDRETH: Die neue Single „Drive All Night“ transportiert Musik für das Herz, den Kopf und die Kopfhörer

THE BROS.LANDRETH: Die neue Single „Drive All Night“ transportiert Musik für das Herz, den Kopf und die Kopfhörer

Mai 2, 2022 Aus Von sid1972

Aus dem am 13. Mai 2022 erscheinenden neuen Album „Come Morning“ (Birthday Cake Media / The Orchard)

Jüngst präsentierte das gefeierte kanadische Duo The Bros. Landreth mit „Drive All Night“ eine neue Single; ein weiterer Vorgeschmack auf ihr mit Spannung erwartetes neues Album „Come Morning“. Am 13. Mai erscheint das vielschichtige Album, dem bereits jetzt schon die Wiedergeburt nordamerikanischer Roots-Musik in einer Mischung und Verfeinerung mit harmoniebetontem Soul durch die JUNO-prämierten Band attestiert wird.

„Drive All Night“ entstand zunächst als Solostück von Joey, der bereits ein grobes Demo aufgenommen hatte, bevor die Brüder beschlossen, Album Nummer drei zu produzieren. Joey bot es für die Platte an, und die Brüder begannen, an einem neuen Arrangement zu arbeiten. Dabei wurden Joeys faszinierende Bloop- und Bleep-Gitarrenkreationen sowie die Mellotron-Flöten und Vibraphone über komprimierten, gedämpften Gitarren beibehalten. Nachdem Aaron Sterling als Schlagzeuger hinzugekommen war und der Bass mit Daves charakteristischem Sound neu aufgenommen wurde, entwickelte sich der Song sehr schnell zu einer Verschmelzung von dem, was die Brüder als Künstler begonnen hatten, zu einem Vorzeichen für das, was noch kommen sollte.

Ob es sich nun um eine neue Richtung oder nur um einen Umweg handelt, im Kern sind die Texte sehr herzlich, meist persönlich und erzählen Stories: „Es ist die Geschichte meiner immer größer werdenden Liebe zu meiner Frau Anna“, sagt Joey. „Die erste Strophe erzählt die Geschichte vom Beginn dieser Liebe und die zweite Strophe zeigt, wo wir jetzt stehen. Das ausgedehnte Outro ist ein Blick in die Zukunft.“

Auf dem kommenden Album „Come Morning“, dem persönlichsten und gefühlvollsten Album in der Karriere der Landreths, haben die Brüder Joey und Dave ihre melodiebetonten Songs mit atmosphärischen Synthesizer-, Orgel- und Gitarrenklängen unterlegt. Die vorangegangenen Alben der Band haben ihre Stärke als Live-Act hervorgehoben sowie die Spontaneität und den Sound einer Band von engagiert tourenden Straßenkämpfern eingefangen. Wenn diese Alben wie Schnappschüsse der nächtlichen Shows von The Bros. Landreth wirkten, dann zeichnet „Come Morning“ ein deutlich anderes Bild – den Blick nach innen richtet mit einer damit verbundene Klarheit, wie es den beiden Musikern in der langen Ruhephase ergangen ist.

Neben Joey and Dave Landreth sind an diesem Album beteiligt:
Greg Koller (Mix & Master Engineer – Blake Mills, Mac Miller, Dawes, Perfume Genius) und Aaron Sterling (Drummer – John Mayer, Taylor Swift, Shawn Mendes, Lana Del Rey).