„Pizza Boy“: Everything Everything mit brandneuem Musikvideo zum letzten Vorgeschmack auf ihr Album!

„Pizza Boy“: Everything Everything mit brandneuem Musikvideo zum letzten Vorgeschmack auf ihr Album!

Mai 6, 2022 Aus Von sid1972

Everything Everything haben mit ihrem Video zu „Pizza Boy“ den letzten Vorgeschmack auf ihr kommendes Album “Raw Data Feel” veröffentlicht, das am 20. Mai via Infinity Industries / AWAL erscheint.

Über die Bedeutung von “Pizza Boy” sagen Everything Everything: „Der Song handelt davon, sich von einem Trauma zu erholen, indem er sich auf Hedonismus und Einsamkeit konzentriert.”

Auf “Raw Data Feel” machen sich Everything Everything daran, die moderne Popmusik zu revolutionieren, wobei Higgs sein eigenes Gehirn im Stich lässt und zumindest einen Teil des Denkens der Technologie überlässt: Er erstellt ein KI-Programm und füttert es mit ausgewählten Informationen – die gesamten Geschäftsbedingungen von LinkedIn, das antike epische Gedicht Beowulf, 400.000 4Chan-Forenbeiträge und die Lehren des Konfuzius – in KI-Automatisierungsprozesse und nutzt deren Antworten als Grundlage für die Texte, Songtitel und das Artwork der Platte.

Produziert von Everything Everything-Gitarrist Alex Robertshaw und Produktionspartner Tom Fuller (alias Kaines und Tom A.D.), folgt “Raw Data Feel” auf “RE-ANIMATOR” aus dem Jahr 2020, das in UK auf Platz 5 der offiziellen Albumcharts einstieg. “RE-ANIMATOR” war die höchste Chartplatzierung der zweifach für den Mercury Prize und fünfmal für den Ivor Novello nominierten Band, gleichauf mit “Arc” aus dem Jahr 2013 und “A Fever Dream” aus dem Jahr 2017 – viele lobten ihren visionären Cocktail aus komplexen Experimenten und sofort zugänglichem Art-Pop.

Everything Everything werden ein Lyrikbuch in limitierter Auflage veröffentlichen: “CAPS LOCK ON: Lyrics + Debris 2007-2022”, das am 20. Mai bei Faber Music erscheint.

“CAPS LOCK ON” wurde in einer limitierten Auflage gedruckt: Lyrics + Debris 2007-2022 ist eine vollfarbige, gebundene Ausgabe mit den Texten aller von der Band veröffentlichten Songs, einschließlich B-Seiten, Raritäten und dem neuen “Album Raw Data Feel”. Neben den Songtexten enthält das Buch eine Fundgrube an bisher unveröffentlichten Bildern, darunter Archivmaterial hinter den Kulissen, wie Notizbücher, Akkordblätter, Setlisten und Fotos.