Am 4. September spielt FEIST Konzert in Köln

TICKETS KAUFEN

Wie lange mussten die Fans, musste die Welt auf ein neues musikalisches Lebenszeichen von Leslie Feist warten! Erneut gingen zwischen zwei Alben der Sängerin sechs Jahre ins Land. Doch im April erschien mit „Multitudes“ dann endlich das lang erwartete Meisterwerk. Die Platte nahm kurz nach zwei einschneidenden Erlebnissen der Kanadierin Gestalt an: der Geburt ihrer Tochter und dem plötzlichen Tod ihres Vaters. Feist beschloss, sich nichts mehr vorzugaukeln. Sie wollte in ihrem Songwriting keine Wahrheiten mehr verschleiern und stattdessen die Tracks in einem starken Realismus wurzeln lassen, der von einer jenseitigen Schönheit berührt wird. Die Pandemie beendete Feist in den Jahren 2021 und 2022 mit einer experimentellen Tour, die den gleichen Titel trug wie die Platte, und auf der die neuen Tracks geschrieben, geprobt und aufgeführt wurden und sich parallel zu dieser unkonventionellen Erfahrung entwickelten. Manche Songs wurden verworfen, andere grundlegend umgeformt, wieder andere waren von Anfang an fast perfekt, um sie direkt auf das Album zu bringen.

Auffällig ist aber auf jeden Fall, dass „Multitudes“ eine größere Ruhe ausstrahlt als die erfolgreichen Vorgänger wie das internationale Durchbruchalbum „The Reminder“, das mit dem Polaris Prize ausgezeichnete „Metals“ und das rockigere „Pleasure“ – immerhin hat Feist mit 17 mit ihrer Punkband Placebo im Vorprogramm der Ramones gesungen und war Mitbegründerin des Kollektivs Broken Social Scene. Für den Einsatz der akustischen Gitarre habe es aber bereits während der Tour, bei der die Auftritte stets mit einem akustischen Set begannen, einen vernünftigen Grund gegeben: „Vielleicht lag es an dem schlafenden Baby da drüben. Ich habe mich nach der sanften Nylonsaite gesehnt und wollte keinen Verstärker anstellen.“ Im Laufe seiner 12 Songs bestätigt „Multitudes“ Feists Fähigkeit, ausgefeilte Klangwelten zu konstruieren, indem sie ihr einzigartiges Songwriting bis zu seinem poetischsten und ungezähmtesten Ausdruck verfolgt. Der Erfolg kam sofort: Sowohl die Kritik als auch die Fans feiern das Album. Im Spätsommer kommt Feist mit den neuen Tracks nach Berlin und Köln.
Präsentiert werden die Shows von Musikexpress.

Wann: 04. September 2023 um 20:00
Wo: E-Werk Köln
TICKETS KAUFEN