MAXXXINE – Der Trailer zum blutigsten Weg nach Hollywood ist jetzt online! Ab dem 4. Juli 2024 in den Kinos!

Teile es mit der Welt

Pornosternchen Maxine Minx (gespielt von Mia Goth) kehrt zurück und kommt ihrem lang gehegten Traum, den Durchbruch in Hollywood zu schaffen, immer näher. Doch als ihre dunkle und blutige Vergangenheit ans Tageslicht zu kommen droht, muss sie alles tun, um ihren Weg zur großen Schauspielkarriere zu schützen – koste es, was es wolle!

Heute präsentieren wir Ihnen den deutschen Trailer zu MAXXXINE (Kinostart: 4. Juli 2024), dem Abschluss der X-Trilogie von Ti West. In diesem Film wird Maxine Minx auf ihren finalen blutgetränkten Trip durch das Hollywood der 80er Jahre geschickt.

Ein langer, blutiger Weg zum Ruhm!

In den mittleren Achtzigerjahren erhält der Pornostar Maxine Minx (gespielt von Mia Goth) endlich die Chance ihres Lebens in Hollywood. Doch ein geheimnisvoller Privatdetektiv und die brutalen Morde eines Serienkillers in ihrem Umfeld bedrohen die Enthüllung ihrer dunklen Vergangenheit ausgerechnet in diesem entscheidenden Moment.

Das mörderische Grauen hinter den Schlagzeilen des sogenannten „Texas Pornhouse Massacre”, dem Maxine (gespielt von Mia Goth) in X nur knapp entkommen konnte, ist für sie nun eine düstere Erinnerung im Rückspiegel. Als gefragte Porno-Darstellerin erhält sie 1985 die Möglichkeit, den Sprung nach Hollywood zu wagen und in einem neuen Horrorfilm von Elizabeth Binder (gespielt von Elizabeth Debicki) die Hauptrolle zu übernehmen. Doch weder der berüchtigte Serienmörder Night-Stalker noch die Ermittlungen eines geheimnisvollen Privatdetektivs (gespielt von Kevin Bacon) können sie von ihrem Ziel abhalten.

Mit Mia Goth (bekannt aus X, Pearl, Infinity Pool) in der Hauptrolle vervollständigt Regisseur Ti West mit MAXXXINE nun seine X-Trilogie. Neben Goth sind Elizabeth Debicki (Tenet, The Crown), die Sängerin Halsey, der Singer-Songwriter Moses Sumney, Michelle Monaghan (Mission Impossible III, Mission Impossible: Phantom Protokoll), Kevin Bacon (Leave the World behind) und Giancarlo Esposito (Breaking Bad, The Boys) in weiteren Rollen zu sehen.

Nach seinem Retro-Slasher-Trip in den Siebzigerjahren mit X und dem albtraumhaften Abstecher in die 1920er-Jahre mit Pearl, erweckt Regisseur Ti West mit MAXXXINE die Achtzigerjahre und das Serienmörder-Genre zu neuem Leben. Ti West, Jacob Jaffke, Kevin Turen, Harrison Kreiss und Mia Goth zeichnen gemeinsam für das fulminante Finale der X-Trilogie verantwortlich.